Die zahlreichen Zuschauer sahen ein munteres Fußballspiel. Aufgrund des ersten Durchgangs und eines stark aufgelegten Torhüters setzte sich die Heimelf verdient mit 2:1 gegen Unterrot durch.

In der ersten Hälfte spielte die Spielvereinigung zu passiv, so hatte der Gastgeber ein Chancenplus, das entweder Schlussmann Sascha Horlacher oder Spielführer Philipp Smolka auf der Torlinie zunichte machten. Nach 32 Minuten war es doch so weit, dass Oppenweilers Fabrice Liepold zum 1:0 einschob. In Richtung Entscheidung brachte die Partie Lukas Rosenke, der in den Winkel, Marke „Tor des Monats“, traf und das 2:0 erzielte (67.).

Unterrot hatte sich bis dahin wesentlich gesteigert und spielte guten Fußball, scheiterte jedoch zu oft. Mit dem 2:1-Anschluss durch Santiago Belmonte Agut per Kopf bekam Unterrot nochmals Luft und zwängte die Heim­elf ein. Letzte Chancen blieben ungenutzt.

So spielten sie


Kreisliga B2 Rems-Murr
SG Oppenweiler – Spvgg Unterrot

2:1

Torfolge 1:0 Liepold (32.), 2:0 Rosenke (67.), 2:1 Belmonte Agut (74.)

Spvgg Unterrot: Sascha Horlacher, Hannes Werner, Patrick Abel, Mehmet Özkan, Philipp Smolka, Patrick Ryborz, Nico Bulling, Eduardo Espinos Molina, Santiago Belmonte Agut, Maikel Abel, Marco Wahl – Patrick Jäger, Louis Walz, Yakub Saffak, Batuhan Sahin