TISCHTENNIS vom 18. September 2015

JF 18.09.2015

Bezirksliga Damen: Nach der Dominanz von Westgartshausen in Form des Titelgewinns ohne Punktverlust verspricht die neue Spielzeit in der Bezirksliga mehr Spannung, da kein eindeutiger Favorit auszumachen ist. Aus der Landesliga kam Satteldorf II herunter. Aufgestiegen aus den Bezirksklassen in die Bezirksliga sind Gundelsheim und Gnadental II. Beide werden in erster Linie bestrebt sein, die Klasse zu halten. Neben Absteiger Satteldorf II sind der letztjährige Vize aus Brackenheim sowie die punktgleichen Gaildorfer und mit Abstrichen auch Böckingen vorne im Kampf um den Titel zu erwarten. Für Gaildorf ist der Auftakt in Satteldorf gleich eine Standortbestimmung.

Samstag 15.30 Uhr:

SpVgg Gr.-Satteldorf II-TSV Gaildorf

TSV Ellhofen-TG Böckingen (17.30)

Bezirksliga Herren: Die vierte Saison in der Bezirksliga wird für den FC Oberrot sicher die bisher schwerste. Im letzten Jahr warf Unterheimbach frühzeitig das Handtuch. Auch Neuenstein II und Oedheim als weitere Absteiger waren schwächer besetzt als die Rottäler.

Samstag 17.30 Uhr:

NSU Neckarsulm III-TSG Heilbronn III

TSV Bitzfeld - FC Oberrot (18.00)

Sonntag 10 Uhr:

TGV Beilstein-TSV Weinsberg

Kreisliga A Herren: Viel Bewegung gab es in der Besetzung der KreisligaA. Garnberg und Gaildorf kommen aus der Bezirksklasse zurück, die PSG Hall und Gnadental III stiegen nach dort auf. Kottspiel kommt dank der Gnadentaler (IV) Nachlässigkeit in der Aufstellung aus der Kreisliga B. Extrem ist der Sturz von Unterheimbach I : freiwilliger Rückzug aus der Bezirksliga in die Kreisliga A-Favorit auf den Titel ist der FC aber nicht - da sind Satteldorf III, Garnberg und mit Abstrichen Obersontheim zu nennen. Gaildorf kann nach dem Weggang von Engel nach Sulzbach und dem ungewissen Einsatz von Krey (Nr.1) den Wiederaufstieg abhaken. Der Abstieg dürfte aber beim TSV kein Thema sein. Dafür sind eher Creglingen, Öhringen II oder Neuling Kottspiel Kandidaten.

Samstag 18 Uhr:

SG Garnberg-TSG Öhringen II

TTC Kottspiel - TSG Kirchberg (19.00)

Kreisklasse A 2 West Herren: Die A 2 hat mit der Post SG Hall II einen eindeutigen Favoriten. Nachdem in der Vorsaison der Aufstieg nur durch personelle Fehlkalkulation verpasst wurde, sind die Haller eigentlich dran. Am ehesten kann Sulzbach dem Favoriten ein Bein stellen. Durch die Rückkehr von P. Engel von Gaildorf ist dem TSV ein Spitzenplatz zuzutrauen. Auch Aufsteiger Gnadental V ist durch Zugänge aus höherklassigen eigenen Mannschaften nicht zu unterschätzen. Mitaufsteiger Post SG Hall III ist nicht viel schwächer als die eigene zweite Mannschaft und dürfte von den drei Aufsteigern die beste Platzierung schaffen. Der große Unbekannte ist Oberrot II, der seine Mannschaft aus der Kreisliga B zurückgezogen hat. Viel hängt nun beim FCO davon ab, wie viel Ersatz für die erste Mannschaft in der Bezirksliga abgestellt werden muss. Von einem vorderen Rang bis zu einer eventuell drohenden Abstiegsgefahr kalkuliert man im Rottal.

Samstag 19.00 Uhr:

TSV Vellberg-PSG Hall III

Kreisklasse B 2 West Herren: Die drei Überflieger der Vorsaison (Gnadental V, Tüngental und Post SG III) sind weg. Ist damit der Weg frei für Gaildorf II und Comburg?. Die Konkurrenz ist mit Kottspiel III, Bühlertann und den Aufsteigern Michelbach und Vellberg nicht zu unterschätzen. So bleibt für Eutendorf, Westheim, Geißelhardt und der Post IV nur der Abstiegskampf.

Freitag 20 Uhr:

SSV Geißelhardt II-TSV Michelbach/B II

Samstag 18 Uhr:

RV Comburg - TTC Westheim II

Kreisklasse C 2 West Herren: Nachdem neben Bitzfeld III überraschend auch Westheim III in die Kreisklasse B 1 aufstieg, stehen die Chancen für Eutendorf II gut, diesmal ganz vorne zu landen. Unabwägbare Konkurrenten sind wieder Neuenstein V und Öhringen VI. Samstag, 18 Uhr:

SC Michelbach/W. II - TSG Öhringen VI

TSV Kupferzell IV - TSV Zweiflingen II

Kreisklasse C 3 West Herren: Alles deutet auf einen Zweikampf zwischen Gnadental VI und Sulzbach II hin.

Samstag, 18 Uhr:

TSV Michelbach/B. III - SV Gailenkirchen II

TTC Gnadental VIII - TTC Gnadental VI

TSV Sulzdorf III - PSG Schwäbisch Hall V

TTC Kottspiel IV - TSV Sulzbach-Laufen II

Kreisklasse C 4 West Herren: Auf den ersten Blick scheint die Kreisklasse C 4 um einiges schwächer besetzt als die C 3 - was für die Spannung natürlich von Vorteil ist. Trotzdem ist am ehesten Gnadental VII eine führende Rolle zuzutrauen. Eutendorf III (6.) und Gaildorf III (9.) werden es schwer haben, eine bessere Platzierung als im Vorjahr zu landen.Freitag 20 Uhr:

SC Bühlertann II-TSV Michelbach/B. IV

Samstag 18 Uhr:

TTV Eutendorf III-TSV Vellberg III

TSV Gaildorf III-TTC Westheim IV

TTC Gnadental IX-TTC Gnadental VII

Themen in diesem Artikel