Fußball TAHV düpiert den Favoriten

Gaildorf / geb 08.10.2018
Gaildorf trotzt den Vorschusslorbeeren Oppenweilers und siegt.

Beide Mannschaften verteidigten zunächst konsequent, sodass die Hausherren zunächst nur wenige Chancen kreierten, die Cemil Tahta nicht nutzte. So ging die Partie, die sich bis dahin hauptsächlich im Mittelfeld abspielte, torlos in die Pause. Die Hausherren kamen zwar etwas besser aus der Kabine, allerdings sollte sich das nicht in Zählbares umwandeln lassen. Unter Anderem ließ Lucian Leca eine Torchance liegen (55.). Oppenweiler legte in der zweiten Halbzeit eine härtere Gangart an den Tag, das Spiel wurde unruhig. Zahlreiche Angriffe durch den schnellen Cemil Tahta wurden mit hartem Einsatz der Gäste unterbunden. In der 70. Minute fiel dann doch ein Treffer, als Onur Aybar einen Freistoß aus dem Halbfeld an Errahman Sakarya brachte, der gekonnt einköpfte. Nun erhöhten die Gäste den Druck massiv, konnten die stark verteidigende Elf aus Gaildorf allerdings nicht knacken. Der TAHV hievte sich damit auf den zweiten Platz.

So spielten sie

TAHV Gaildorf: Musa Tahta, Emre Cakir, Tamer Balcioglu, Ahmet Sakarya, Kerem Sakarya, Abdulrahman Sakarya, Errahman Sakarya, Emrah Bildirici, Vedat Aydin, Lucian Leca, Cemil Tahta - Yunus Temiz, Valentin Leca, Ogün Ilisik, Onur Aybar

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel