Sulzbach-Laufen / Christian Köger Der TSV Sulzbach-Laufen gewinnt gegen den VFL Winterbach nach einer überzeugenden Leistung mit 5:2. Munz und Köger treffen doppelt.

Die Kochertäler hatten bereits in der achten Minute einen verletzungsbedingten Ausfall von Markus Haas zu verkraften. Dies schockte den TSV aber nicht. In der 10. Minute erkämpfte sich Simon Jäger im rechten Mittelfeld das Leder und flankte nach halblinks. Dort kam Daniel Köger an den Ball, behauptete sich im Strafraum und erzielte mit einem Flachschuss ins lange Eck die 1:0-Führung (10.)

Im weiteren Verlauf hatten die Gastgeber mehr vom Spiel, konnten daraus aber kein Kapital schlagen. Nach 33 Minuten unterlief der TSV-Abwehr vor dem Strafraum ein unnötiges Foulspiel und Nicola Spina verwandelte den Freistoß ins linke untere Toreck zum Ausgleich. Die Hartmann-Elf ließ sich aber nicht beirren. Eine Flanke von Daniel Köger von der rechten Seite setzte Stephan Munz per Kopf an den linken Pfosten reagierte danach am schnellsten und brachte die Kugel am rechten Pfosten zum 2:1 über die Linie (42.). In der 45. Minute setzte Köger im Strafraum zum Solo an, brachte den Ball von rechts flach nach innen und Stephan Munz traf souverän zum 3:1.

Wahlforum in Sulzbach-Laufen Interessant, informativ, gemütlich

Beim Wahlforum in Sulzbach-Laufen zeigt sich: Die Bürger sind mit der Arbeit von Verwaltung und Gemeinderat zufrieden.

Nach dem Wechsel zog Daniel Köger von der linken Seite nach in

Transportunternehmer Klaus Vaigle zieht sich aus dem aktiven Berufsleben zurück.

nen, packte vor der Strafraumgrenze den Hammer aus, und erzielte damit das 4:1 (49.). Als in der 58. Minute die Sulzbacher Bezirksliga-Fußballer nach einem Foulspiel und Elfmeter den 2:4-Anschlusstreffer durch Mato Keleva hinnehmen mussten, war die Dominanz des TSV zunächst dahin. Simon Jäger hatte dann in der 70. Minute Pech, als er mit einem Kopfball nur das Lattenkreuz traf und in der 79. Minute eine Riesenchance liegen ließ, weil er freistehend das Tor nicht traf.

In der 87. Minute wurde Daniel Köger im Strafraum gelegt und Simon Jäger versenkte den Strafstoß eiskalt zum 5:2-Endstand. Unmittelbar vor dem Schlusspfiff scheiterte der eingewechselte Julian Fritz noch an der Latte des gegnerischen Tores.

Trainer Jürgen Hartmann: Die TSV-Elf wollte den Sieg und wir haben das auch geschafft. Im nächsten Spiel gastieren die Kochertäler beim SC Korb, der ebenfalls noch nicht aus dem Schneider ist.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Transportunternehmer Klaus Vaigle zieht sich aus dem aktiven Berufsleben zurück.

So spielten sie

Bezirksliga Rems-Murr
Sulzbach-Laufen - Winterbach

5:2

Torfolge 1:0 Daniel Köger (10.), 1:1 Nicola Spina (33.), 2:1 Stephan Munz (42.), 3:1 Stephan Munz (45.), 4:1 Da-      niel Köger (49), 4:2 Mato  Kelava (58.), 5:2 Simon Jäger (87.)

TSV Sulzbach-Laufen: Jonas Nast, Marcel Hägele (84. Friedrich Rühle), Sebastian Haas, Jannik Riexinger, Simon Hagel, Marcel Retter, Markus Haas (9. Max Reichert, 79. Julian Fritz), Jannik Obieglo, Simon Jäger, Stephan Munz (56. Jochen König), Daniel Köger