Fußball-Kreisliga B2 Sulzbach holt den ersten Punkt der Saison

Fellbach / Christian Köger 14.09.2018
Der SV Fellbach II und der TSV Sulzbach-Laufen trennen sich 2:2.

Nach dem schwachen Auftritt der Sulzbacher in den letzten beiden Spielen hoffte das TSV-Lager auf eine Reaktion. Beim Gastspiel in Fellbach neutralisierten sich die beiden Teams in den ersten 20 Minuten. Mit einem Kopfball in der 25. Minute hatte der SV Fellbach II die erste Chance der Partie. In der 44. Minute erzielte die Mannschaft von Sven Bockmeyer etwas überraschend das 0:1, als sich Julian Fritz nach einem Pass von Friedrich Rühle energisch durchsetzte und den Ball am Torwart vorbei flach im Tor unterbrachte.

Fünf Minuten nach dem Wechsel bediente Marcel Retter mustergültig Daniel Köger, der aber in aussichtsreicher Position am SV-Torwart scheiterte. In der 53. Minute unterlief Torwart Johannes Haas bei einem harmlosen Ball von Marcello Vulcano ein haarsträubender Fehler und es stand plötzlich 1:1. Die Gäste hatten nach einer Stunde Pech, als Jochen König mit einem Distanzschuss nur den Außenpfosten traf. Das Blatt wendete sich in der 66. Minute: Alessandro De Giovanni erzielte mit einem Freistoß von der Strafraumgrenze die 2:1- Führung für die Stuttgarter Vorstädter. Die TSV-ler gaben aber nicht auf und wurden in der 78. Minute belohnt. Ein Köger-Eckball von der linken Seite wurde von Rene Schmitt ins eigene lange Eck verlängert – der verdiente 2:2-Ausgleich. Bei diesem Ergebnis blieb es, obwohl beide Seiten in der Schlussphase auf Sieg spielten.

So spielten sie

Bezirksliga Rems-Murr
SV Fellbach II – TSV Sulzbach-Laufen

2:2

Torfolge 0:1 Julian Fritz (44.), 1:1 Marcello Vulcano (53.), 2:1 Alessandro De Giovanni (66.), 2:2 Rene Schmitt (78., Eigentor)

TSV Sulzbach-Laufen: Johannes Haas, Max Reichert, Marcel Hägele, Jannik Riexinger, Simon Hagel, Marcel Retter, Friedrich Rühle, Daniel Köger, Julian Fritz (71. Dominik Diener /

75. Max Markowetz), Jochen König,

Simon Jäger

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel