Tennis Spannende Spiele beim vierten Limpurgerland-Tenniscup auf dem Kieselberg

Zufriedene Mienen bei den Organisatoren (von links): Bezirksjugendwart Volker Splettstößer, Sportwartin Verena Buchhofer und TC-Chef Rainer Knödler.
Zufriedene Mienen bei den Organisatoren (von links): Bezirksjugendwart Volker Splettstößer, Sportwartin Verena Buchhofer und TC-Chef Rainer Knödler. © Foto: bu
Gaildorf / HANS BUCHHOFER 16.09.2015
Leistungsklassenturniere sind bei vielen Tennisspielern eine wichtige Gelegenheit, um die Einstufung der eigenen Fähigkeiten auf ein höheres Niveau zu bringen. Bei Siegen gibt es dafür wichtige Punkte.

Grundlage für die Einstufung in eine Leistungsklasse sind im Tennissport die Verbandsspiele. Per Computer werden die Ergebnisse der einzelnen Spielerinnen und Spieler in den verschiedenen Altersklassen registriert, und für die Siege werden Punkte gutgeschrieben. Jeder Spieler kann über seinen PC seine Punktzahl erfahren und sich ausrechnen, wie viele Punkte er noch benötigt, um eine bessere Leistungsklasse zu erreichen. So kamen am Wochenende Spielerinnen und Spieler aus dem Stuttgarter, Heilbronner und Aalener Raum nach Gaildorf, um ihre Leistungsklasse zu verbessern.

Beim vierten Tagesturnier des TC Gaildorf, bekannt unter dem Namen Limpurgerland-Tennis-Cup, wurden die Kategorien Herren 40, Herren 50 und Damen 40 angeboten. Die Herren wurden noch in LK 16-23 und LK 10-18 eingeteilt. Dass der Ehrgeiz unter den Tennisspielern noch groß ist, zeigte nicht nur dieses Tagesturnier. Jeder Teilnehmer musste zwei Spiele absolvieren und hoffte natürlich auf zwei Siege. Trotz des Ehrgeizes der Spieler verlief das Turnier in allen Kategorien überaus fair. Nach Spielschluss reichte man sich freundschaftlich die Hände. Organisiert wurde dieses Turnier von Verena und Michael Buchhofer sowie von Bezirksjugendwart Volker Splettstößer, der beim TC Gaildorf immer willkommen ist. Auch das Rundumpaket des TC Gaildorf war perfekt, denn alle Spieler fühlten sich auf dem Kieselberg wohl und wurden gut verpflegt. Da auch diesmal das Wetter mitspielte, war es ein gelungenes Wochenende.

Ergebnisse

Damen 40

Gila Bahmann (Oberrot) - Kathrin Strohmeier (TSV Crailsheim) 1:6, 0:6; Pauline Widmann (Oberrot) - Bernadette Supiran 7:5, 7:6

Herren 40 LK 10-18

Manfred Schäch (Untergröningen) - Jurek Kapuschinski (Scheppach) 6:3, 6:4; Manfred Schäch - Jens Stolle (Sulzdorf) 0:6, 4:6; Stefan Buchhofer (TC Gaildorf) - Stefan Gaiser (TC Sulzdorf) 3:6, 6:4, 10:7

Herren 40 LK 16-23

Michael Buchhofer (TC Gaildorf) - Uwe Eckartsberg (TC Oberkochen) 6:0, 6:2; Michael Buchhofer - Klaus Zeller (Unterschneidheim) 7:5, 0:6, 10:2; Alexander Gerteisz (TC Gaildorf) - Lars Baier (Eberstadt) 6:0, 6:0; Ralf Staudinger (TC Gaildorf - Thomas Klapdor (Eberstadt) 6:2, 6:2; Ralf Staudinger - Daniel Dirksmann 6:1, 6:4

Herren 50 LK 10-16

Mathias Pfüller (TC Gaildorf) - Kurt-Jürgen Tafferner (TC Großkuchen) 2:6, 6:1, 7:10; Mathias Pfüller - Roland Finke (TC Weinstadt) 6:4, 4:6, 7:10

Herren 50 LK 16-23

Dirk Weirich (TA TSV Untergröningen) - Achim Seibold (TA TSV Rudersberg) 1:6, 1:6; Josef Stasch (TC Gaildorf) - Uli Gotzig (TC Bad Friedrichshall) 6:2, 4:6, 7:10; Josef Stasch - Bernd Uhlmann ( STC Hall) 6:4, 6:2

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel