Schwimmen Sechsmal auf dem obersten Treppchen

JOHNNY BEHNERT JB 04.05.2012
Anna-Lena Sauerteig schaffte beim internationalen Frühjahrsmeeting der SG Wetterau sechsmal den Sprung auf das oberste Treppchen.

Sechs Starts, sechsmal auf dem ersten Platz - das ist die Bilanz der Gaildorfer Schwimmerin Anna-Lena Sauerteig (Jahrgang 1998) beim internationalen Frühjahrsmeeting der SG Wetterau auf der 50-Meter-Bahn in der Traglufthalle in Bad Nauheim.

Angereist war sie mit dem Kader des Landesstützpunktes Bad Mergentheim/Schwäbisch Hall unter der Führung von Trainer Olaf Schulze. Die Gaildorferin konnte in Bad Nauheim den Erwartungen mehr als gerecht werden. Über-100- Meter-Freistil gelang es ihr sogar, ihre persönliche Bestzeit auf 1.06,10 Minuten zu verbessern. Zudem gewann sie über 50-Meter-Freistil und 100-Meter-Brust sowie alle drei Schmetterlingsstrecken. Die Gaildorferin landete bei der Punktewertung über den Schmetterlingsstrecken in der Wertung der Jahrgänge 1997/1998 souverän auf dem ersten Platz. Somit hat sich Anna-Lena Sauerteig als erste Anwärterin auf den Sieg für das Mitte Mai stattfindende Landesjugendturnfest in Heilbronn etabliert.

Durch den Start im Unterland kann Anna-Lena Sauerteig beim Schwimmfest in Gaildorf nicht an den Start gehen. Dafür ist aber Gaildorfs Spitzenschwimmerin Samira Hösl eine Woche nach den deutschen Meisterschaften beim siebten Günter-Behnert-Gedächtnisschwimmen am 19. Mai am Start. Die zweifache süddeutsche Meisterin (siehe nebenstehender Artikel) wird so für den Höhepunkt bei diesem Schwimmfest sorgen.Die Ergebnisse im Einzelnen:

50-Meter-Freistil: 1. 0.29,80 Minuten

200-Meter-Schmetterling: 1. 2.56,02

100-Meter-Freistil: 1. 1.06,10

50-Meter-Schmetterling: 1. 0.33,08

100-Meter-Schmetterling: 1. 1.16,26

100-Meter-Brust: 1. 1.26,71