Abtsgmünd Roland Macht und Felix Kießling gewinnen die 31. Ostalb-Rallye

 #3, Macht, Roland, Kießling, Felix, MSC Gefrees, Mitsubishi-Lancer Evo 9
#3, Macht, Roland, Kießling, Felix, MSC Gefrees, Mitsubishi-Lancer Evo 9 © Foto: Mathias Welz
Abtsgmünd / 16.04.2018

 Motorsport pur war am Samstag in Abts­gmünd zu erleben. Fahrer und Veranstalter der 31. Ostalb-Rallye freuten sich über optimale Bedingungen. Mit 65 Startern in der „Rallye 70“ und 37 historischen Rallyeboliden begann das sportliche Geschehen mit dem Abfahren der Wertungsprüfungen. Nach der Erstellung des Aufschriebs hieß es dann um 11.30 Uhr Start frei für die Zeitenjagd. Vorjahressieger Rainer Noller war verhindert und konnte nicht teilnehmen. Umso spannender war deshalb die Frage, wer sich bei perfekten Streckenverhältnissen den Gesamtsieg holt. Am Ende sollten Roland Macht und Felix Kießling ganz vorne sein. Mit 1,1 Sekunden abstand folgte das Team Kübler/Seeger. Bericht folgt.