NACHGEFRAGT: "Torgefahr ausstrahlen"

Markus Reule, Trainer des TSV Sulzbach-Laufen
Markus Reule, Trainer des TSV Sulzbach-Laufen © Foto:  
JJS 14.11.2015

Drei Fragen - drei Antworten: Markus Reule, Trainer des TSV Sulzbach-Laufen, zum kommenden Spieltag der Bezirksliga Rems-Murr, an dem die Kochertäler den TSV Nellmersbach erwarten.

1. Wie sieht es personell aus?

Ich denke - Stand jetzt - haben wir am Sonntag den gesamten Kader zur Verfügung.

2. Wie ist die Stimmung nach der Niederlage gegen Schwaikheim? Was muss besser werden?

Wir haben trotz unserer Niederlage eine gute Stimmung in der Mannschaft. Wir haben in Schwaikheim kein schlechtes Spiel gezeigt. Wir

müssen aber in der Offensive wieder mehr Torgefahr ausstrahlen, besonders auch auswärts.

3. Wie stark schätzen Sie den Gegner Nellmersbach ein? Welches sind Ihre weiteren Saisonziele?

Ich denke, Nellmersbach gehört zu den besseren Mannschaften in der Bezirksliga. Deswegen wird es am Sonntag keine leichte Aufgabe für uns. Doch wir spielen zu Hause

und wollen versuchen, das Spiel zu gewinnen. Unser Ziel ist, den TSV Sulzbach-Laufen in der Bezirksliga zu etablieren, um in der Zukunft den ein oder anderen Sprung nach vorne machen zu können.

Tipp

SV Unterweissach - TSV Schornbach 1:2

SV Remshalden - ASGI Schorndorf 4:1

SV Fellbach II - SG Schorndorf 1:1

FC Oberrot - SV Kaisersbach 2:2

VfL Winterbach - TSV Schwaikheim 1:3

TSV Sulzbach-Laufen - TSV Nellmersbach 2:1

SC Korb - VfR Murrhardt 2:2