Sportschießen Murrhardt bleibt diesmal ohne Titel

Murrhardt / Rudolf Haller 20.06.2018
Bei den Titelkämpfen der Feldbogenschützen im Freien standen Murrhardter Teilnehmer nicht ganz oben.

Die Titelkämpfe der Feldbogenschützen im Freien fanden dieser Tage unter der Regie von Bogenreferent Friedrich Karle (Brackenheim) im Rahmen der Bezirksmeisterschaften 2018 des Unterlandes auf der Anlage in Ludwigsburg statt. Dabei konnten sich auch dieses Mal  weitestgehend die Favoriten durchsetzen, die auch im vergangenen Jahr schon ganz oben auf dem Treppchen standen. Insgesamt beteiligten sich am Wettkampf mit dieser nach wie vor noch etwas exotischen Waffenart dieses Mal 103 Starter, darunter erfreulicherweise auch wieder einige hoffnungsvolle Nachwuchstalente. Von diesen gibt es mit den Youngsters Sara-Marie Armbruster (BSV Sternenfels – 593), Sebastian Pfeffer (Hohenhaslach – 415), Emma Bühler (Bietigheim – 465), Niklas Schmid (NBAV Neuenstadt – 302), Tim Tarsi (Bietigheim – 457), Merlin Hillmer (Bietigheim – 456) und Vivien Zwirner (Schwieberdingen – 562) als Siegerinnen bzw. Sieger mit dem Feldbogen in der Schülerklasse A bis C sowie in der Jugend- und Juniorenklasse ausgezeichnete Resultate zu vermelden. Das mit Abstand beste Ergebnis mit dem Feldbogen erzielte indes Jürgen Uhlmann vom SV Schwieberdingen als Gewinner in der in Masterklasse umbezeichneten Herren-Altersklasse mit ganz tollen 647 Ringen. Mit dem Compoundbogen schoss Michael Baßler von der SG Weinsberg mit 674 Zählern ebenfalls in der Masterklasse das herausragende Ergebnis, Peter Siennicki (SV Bissingen) als Gewinner der Herrenklasse schaffte immerhin noch 627 Punkte, während auch Leon Schwab (Neuenstadt) in der Schülerklasse mit 592 Ringen ein herausragendes Ergebnis erzielte.

Mit jeweils vier frischgebackenen Einzel-Bezirksmeistern waren heuer die BS Bietigheim und der NBAV Neuenstadt die erfolgreichsten Titelsammler, bei den Neuenstädtern kam noch ein Mannschaftstitel dazu. Gleich viermal war auch der BSV Brackenheim mit seinen verschiedenen Teams erfolgreich. Auf drei Goldmedaillen brachte es der SV Schwieberdingen, während sich die SG Neckarsulm, der SV Hohenhaslach, der BSV Sternenfels und der SV Bissingen über je zwei sowie die SG Backnang, der MTV Ludwigsburg und die SG Weinsberg zumindest noch über einen Titelträger in ihren Reihen freuen dürfen.

Die Resultate für den Schützenkreis Backnang

Feldbogen: Herren: 2. Swen Brunner (NBAV Neuenstadt) 554; Mannschaften: 3. NBAV Neuenstadt, 1664; Master weiblich: 2. Monika Ahrens (Neuenstadt), 530; Senioren: 1. Richard Gauweiler (SGi Backnang), 591; 2. Wolfgang Wätzig (TV Murrhardt) 499; Schüler B männlich: 2. Mario Buba (Neuenstadt) 341; Schüler C: 1. Niclas Schmid (NBAV Neuenstadt) 302; Jugend männlich: 3. Nils Pollak (TV Murrhardt) 460.

Compoundbogen: Master männlich: 2. Gerhard Schwab (Neuenstadt) 657; Schüler: 1. Leon Schwab (Neuenstadt) 592.

Blankbogen: Herren: 1. Harald Golz, (NBAV Neuenstadt) 569; 2. Henry Schönwalter (NBAV Neuenstadt) 542; Mannschaften: 1. NBAV Neuenstadt I (Harald Golz, Henry Schönwalter, Stephan Trzewik), 1570; 3. NBAV Neuenstadt II, 1324; Damen: 1. Kerstin Ramthun (NBAV Neuenstadt) 533.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel