TT-Kreisklasse Mit Niederlage in die Rückrunde

MAMU 02.02.2016

Mit dem 5:9 gegen

den TSV Zweiflingen II musste der TTV Eutendorf II gleich im ersten Spiel der Rückrunde erfahren, wie schwer es werden wird (nach Abgabe des vorderen Paarkreuzes an die erste Mannschaft), den Spitzenplatz in der Kreisklasse C zu halten.

Nachdem auch noch Heinz Brenner passen musste, ging man mit denkbar schlechten Voraussetzungen in das Spiel, zumal der Gegner mit seiner "stärksten Sechs" antrat.

Eutendorf führte nach den Doppeln (Jürgen Werner/Werner Munz - 3:0, Fritz Kircher/Eduard Ibach - 3:2, Joachim Wieland/Jannik Wieland - 1:3).

Im ersten Durchgang der Einzel konnte nur Friedrich Kircher mit einem Sieg aufwarten, so dass Eutendorf schon fast aussichtslos mit 3:6 zurücklag. Der zweite Durchgang begann wieder mit zwei Niederlagen am vorderen Paarkreuz. Damit war nur noch ein Unentschieden möglich. Durch Siege von Eduard Ibach und Joachim Wieland keimte nochmals Hoffnung auf. Aber Jannik Wieland musste der Erfahrung seines Gegenübers Tribut zollen. Wenn auch in einigen Spielsituationen das Glück fehlte, war einigen Spielern der Trainingsrückstand anzumerken. Nach der glänzenden Vorrunde muss sich Eutendorf auf eine schwere Rückrunde einstellen, da die jetzt anstehenden Gegner kaum schwächer sein dürften.