Reitsport Marbacher Vielseitigkeit sucht Helfer

Reitsport / SWP 10.03.2015
Die Vorbereitung für die Internationale Marbacher Vielseitigkeit vom 7. bis 10. Mai, zu der Spitzenreiter erwartet werden, laufen auf Hochtouren.

Marbach erwartet zur Internationalen Marbacher Vielseitigkeit vom 7. bis 10. Mai wieder zahlreiche Spitzenreiter. Die Veranstaltung spielt in diesem Jahr eine wichtige Rolle auf dem Weg zur Europameisterschaft bei den Großpferden und Ponys.

In den vergangenen Jahren waren in Marbach in allen Prüfungen stets sehr gute Leistungen zu sehen. Insbesondere in der Hauptprüfung zeigten die deutschen und internationalen Spitzenreiter ein hohes Niveau. Es bildete sich eine kleine Gruppe, die die Platzierungen konstant anführt - so die amtierende Doppel-Weltmeisterin Sandra Auffarth, Ingrid Klimke, Michael Jung oder Felix Vogg. Mannschaftsweltmeister und Olympiasieger Michael Jung plant nach einem Start in Lexington (Kentucky/USA) im April, im Mai in Marbach an den Start zu gehen. Daneben rechnen die Veranstalter mit dem Start von Europa- und Weltmeistern aus Deutschland und internationalen Top-Reitern. Selbst in Großbritannien findet die Marbacher Vielseitigkeit inzwischen reges Interesse.

Die Ponyreiter werden in Marbach nicht nur für die Euro gesichtet, sondern tragen auch wieder den Preis der Besten aus, der nach einem Jahr Station in Warendorf wieder nach Marbach zurückkehrt. Auch bei den Großpferden ist Marbach wieder Vorbereitungsturnier auf dem Weg zur Europameisterschaft.

Der Bau der Strecke hat bereits begonnen - weil noch Schnee lag, ging es in einer Scheune an die neuen Hindernisse. Die Marbacher Vielseitigkeit braucht eine große Anzahl freiwilliger und ehrenamtlicher Helfer in allen Bereichen der Veranstaltung. Auf der Website (www.eventing-marbach.de) ist ein Fragebogen zu finden, über den sich Helfer melden können.

Eine Besonderheit für Helfer, die als Hindernisrichter am Geländetag eingesetzt werden, ist die Möglichkeit, die Qualifikation zum FN-zertifizierten Hindernisrichter zu erlangen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel