Ein Zufall war es, der Andreas Zauner mit dem Fußballsport „infizierte“: Sein Sohn Sven begann in der Jugend von Unterrot Fußball zu spielen. Und so entwickelte sich beim Vater eine Herzensangelegenheit für den Fußballsport. Mehr als 30 Jahre war er ehrenamtlich als führender Funktionär t...