Fußball Gschwender drängen auf die Entscheidung

Gschwend / Hans Buchhofer 08.12.2018

In der Fußball-Kreisliga B2 Ostwürttemberg steht morgen nur noch das Heimspiel der TSF Gschwend gegen den FC Eschach auf dem Programm. Dann verabschieden sich auch diese beiden Mannschaften in die Winterpause. Für die Gschwender ist das Ziel klar und Abteilungsleiter Markus Weiser redet nicht lange um den heißen Brei herum: „Wir wollen auf jeden Fall spielen und haben den Platz drei Wochen lang geschont. Wir wollen dieses Spiel gewinnen und wären dann zu den beiden führenden Mannschaften Hussenhofen und Lautern bis auf Schlagdistanz herangekommen.“

Die Gschwender können nach fünf Siegen in Folge selbstbewusst gegen Eschach auflaufen. Der Gast konnte seither auswärts nicht überzeugen, wie ein Sieg und ein Remis in der Fremde zeigen. Mit einem Gschwender Heimsieg dürfen sich die Fans der Turn- und Sportfreunde auf eine spannende Rückrunde freuen. Diese wird am 10. März angepfiffen, sofern an diesem Tag gespielt werden kann.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel