Beim 30. Jugend-Eurocup am 12. und 13. Januar gibt es in der Gaildorfer Sporthalle eine doppelte Premiere zu feiern. Zum einen beteiligt sich die U-17-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf zum ersten Mal an dem internationalen Turnier. Zum anderen betritt mit Linus Vanneste und dem FC Thun ein angehender Fußballprofi aus Oberrots Schweizer Partnergemeinde Zweisimmen das Spielfeld.

Der gebürtige Zweisimmener ist auf dem Fußballplatz im zentralen Mittelfeld zu Hause. Das Talent mit belgischem und Schweizer Pass wurde im Mai in die U-18-Mannschaft des FC Thun berufen. Zuvor spielte Linus Vanneste zwei Jahre in der U-16-Auswahl des Vereins. Seine fußballerische Karriere begann in der F-Jugend des FC Obersimmental. Dort wurde er unter anderem von seinem Vater Toon Vanneste trainiert. Bei seinem Auftritt in der Gaildorfer Sporthalle bekommt es der junge Zweisimmener mit der Elite des europäischen Profi-­Nachwuchses zu tun. Für den am 13. November 2002 geborenen Schweizer bedeutet dies ein Kräftemessen auf höchstem Niveau. Dafür gibt es aber auch einzigartige spielerische Erfahrungen. Denn der Fußballmarkt in der Eidgenossenschaft ist ein anderer als in Deutschland oder seinen fußballbegeisterten Nachbarländern.

Die Schweiz gehört zwar dem Schengener Abkommen an, ist aber kein Mitglied der Europäischen Union. Während andere Clubs für ihren Profikader jenseits der Landesgrenze aus dem Vollen schöpfen können, sind die Schweizer Fußballvereine mehrheitlich auf eigenen Nachwuchs angewiesen. Auch finanziell wird im Profi- und Juniorenfußball in der Schweiz in einer anderen Liga gespielt als im angrenzenden EU-Gebiet. Geld ist auch für die Akteure des Jugend-Eurocups ein Thema. Wie schnell aus einem U-17-Spieler ein Topverdiener werden kann, offenbart sich beim Blick in die „Hall of Fame“ des Turniers.

Marktwert 12 Millionen Euro

Vor drei Jahren lief in der Sporthalle am Kocher Josip Brekalo mit GNK Dinamo Zagreb auf. Er wurde in Gaildorf zum besten Feldspieler gekürt. Heute kickt der Kroate für den VfL Wolfsburg und ist, laut Internetportal „Transfermarkt“, satte zwölf Millionen Euro wert. Ein Haller bringt es derzeit immerhin auf 25 000 Euro Spielerwert. Der 1,78 Meter große Deutsch-Türke Azad Toptik ist in der Kaderschmiede des VfB Stuttgart groß geworden und schnürt jetzt die Fußballstiefel für die zweite Mannschaft der Schwaben. Beim Jugend-Eurocup wurde er 2016 als bester Feldspieler geehrt. Andere Eurocup-Akteure sind bereits eine Fußballlegende. Dazu zählt zum Beispiel FC-Bayern-Star Mats Hummels. Der brachte es im Jahr 2005 in Gaildorf sogar fertig, mit seinem Team den Jugend-Eurocup zu gewinnen. Unterm Strich ist der deutsche Rekordmeister bei dem Turnier nicht so erfolgreich, wie man es vermuten vermag. Lediglich zwei Mal stemmten die Bayern den Siegerpokal unters Hallendach. Das war 2005 und zuletzt 2007 der Fall. Der VfB Stuttgart konnte bereits acht Mal den Turniersieg feiern. So dürften die Gäste aus München in knapp zwei Wochen gierig auf einen Erfolg sein. Immerhin laufen die U-17-Spieler vom hochmodernen Fußball-Campus aus dem Norden der bayerischen Hauptstadt in Gaildorf unter der Regie von Trainer Miroslav Klose auf. Der Fußball-Weltmeister des Jahres 2014 hat im Mai 2018 einen Zweijahresvertrag als U-17-Coach unterschrieben.

Das könnte dich auch interessieren:
Stimpfacher Haushalt Mehr sparen geht nicht

Stimpfach