Beim 25. Rundschau-Cup für die E-Junioren gelang der SGM Eutendorf/Ottendorf der Turniersieg. Der Spielplaner hatte ein glückliches Händchen bewiesen, denn im letzten Spiel des Tages trafen die Eutendorfer und Ottendorfer im alles entscheidenden Spiel auf die SGM Sulzbach/Frickenhofen/Gschwend – einen gleichwertigen Gegner, was sich auch im Spielverlauf deutlich zeigte. Klar war, wer dieses Spiel gewinnt, ist Turniersieger. Das Spiel wogte lange Zeit hin und her, aber es zeigte sich dass Eutendorf/Ottendorf über eine starke Offensive verfügte und auch im Mittelfeld gute Spieler hatte. Das Spiel schien zu kippen, als nach einem Handspiel Eutendorf/Ottendorf einen Elfmeter nicht verwerten konnte. Doch wenige Minuten später gelang ihnen nach einem Eckball der 1:0-Siegtreffer. Die SGM aus dem Kochertal hatte bei ihrem Schlussspurt ein wenig Pech, denn der Ausgleich lag in der Luft. Die SGM Rottal 1 deklassierte den TSV Gaildorf,  und die SGM Rottal 2 scheiterte in einem aufregenden Spiel gegen die SGM aus dem Kochertal nach einer Aufholjagd noch mit 2:3. Für den TSV Gaildorf gab es nichts zu erben. Alle vier Spiele gingen verloren und der Mannschaft gelang nicht ein einziges Tor. Bei der Siegerehrung dankte Rundschau-Redakteur Klaus Rieder den Organisatoren, dass es ihnen gelang, dank eines gut geplanten Hygienekonzeptes die Genehmigung für dieses Turnier zu erhalten, was den Kids viel Spaß bereitete. Andreas Frank vom TSV Gaildorf dankte seinen Helfern, denn alles verlief ohne Probleme. Und noch etwas am Rande: Alle Spieler erhielten Trophäen zur Erinnerung.