Volleyball Frickenhofen greift nach der Landesliga

Die Bezirksliga-Mannschaft des SV Frickenhofen könnte am Ende einer gelungenen Saison noch einen Erfolg draufsetzen. Dazu bietet sich für den Tabellenzweiten morgen in der Relegation die Chance.
Die Bezirksliga-Mannschaft des SV Frickenhofen könnte am Ende einer gelungenen Saison noch einen Erfolg draufsetzen. Dazu bietet sich für den Tabellenzweiten morgen in der Relegation die Chance. © Foto: Archiv/Mathias Welz
Reutlingen / Michaela Maile 13.04.2018

Die erste Damenmannschaft der Volleyballabteilung des SV Frickenhofen hat ihr primäres Saisonziel bereits erreicht: Nachdem sie die Bezirksligasaison auf dem zweiten Tabellenplatz abgeschlossen hat, dürfen sie am Wochenende um den Aufstieg in die Landesliga spielen.

Es ist ein kleines Stück Vereinsgeschichte, das die Damen I in dieser Saison geschrieben haben. Zum allerersten Mal seit der Gründung der Abteilung Volleyball hat eine Mannschaft die Möglichkeit, in die Landesliga aufzusteigen. Beim Relegationsturnier wird der erste Gegner der abstiegsgefährdete TSV Bernhausen sein (bisher Landesliga Nord). Daraufhin treffen die Frickenhofenerinnen auf die Oberligareserve der TSG Backnang (bisher Bezirksliga Nord).

Eine Stufe schwieriger

Je nachdem, wie sich die Damen in der Gruppenphase schlagen, haben sie in den Platzierungsspielen die SG TSV Reutlingen/TSV Betzingen, den TSV Burladingen oder den TSV Laupheim zum Gegner. Lediglich der Turniersieger ist direkt für die höhere Liga qualifiziert. Weitere freie Plätze können sich aus den Mannschaftsmeldungen und dem Auf- oder Abstieg in überregionale Ligen ergeben. Diese freien Plätze werden anhand der ausgespielten Rangfolge aufgefüllt.

Die Spielerinnen aus Frickenhofen werden nochmals alles geben, um das bestmögliche Ergebnis herauszuholen. Zwar wurde das intern gesetzte Ziel mit der Teilnahme an der Relegation bereits erreicht, aber dennoch hätten sie nichts dagegen, einmal Landesligaluft zu schnuppern. Mit der Unterstützung der Frickenhofener Fankulisse kann eigentlich fast nichts schief gehen. So macht sich am Samstagmorgen ein prall gefüllter Bus auf den Weg nach Reutlingen. Aber auch über weitere Fans, die den doch recht weiten Weg auf sich nehmen, um die Mannschaft bei ihrem Vorhaben zu unterstützen, freuen sich die Spielerinnen sehr.

Info Das Turnier findet in der Rennwiesenhalle in Reutlingen statt (für das Navi: Moltkestraße 41, 72 762 Reutlingen). Hallenöffnung ist schon um 9.30 Uhr. Der Spielbeginn ist auf 10.30 Uhr angesetzt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel