Tischtennis Eutendorf fährt 9:3-Sieg ein

Eutendorf / Magnus Munz 06.11.2018
In der Kreisliga B4 landet der TTV Eutendorf einen überraschend deutlichen Erfolg.

Das Spiel der ersten Eutendorfer Herrenmannschaft gegen den TSV Vellberg 2 endete mit einer knappen Niederlage des Doppels von Michael Zauner und Werner Munz. Patrick Hadun und Dieter Brucker konnten darauf mit einem glatten 3:0 gegen Bernd Eder und Christoph Boll ausgleichen. Auch das dritte Doppel mit Lazaros Mavromichalis und Ede Ibach gewann sicher 3:0 gegen Uwe Hanselmann und Uli Stümpfig. Hadun zeigte trotz fehlender Wettkampfpraxis gegen Woger eine starke Leistung und holte den ersten Einzelpunkt. Mavromichalis erhöhte den Vorsprung auf 4:1, musste aber gegen Eder über fünf Sätze gehen.

Im ersten Satz hatte Zauner Probleme mit der Spielweise von Büchele, konnte sich dann aber steigern und gewann 3:1. Anders lief es im Spiel von Ibach gegen Boll. Nach 2:0-Satzführung steigerte sich Boll in der Weise wie Ibach nachließ und holte mit 2:3 den zweiten Punkt für Vellberg. Brucker gab gegen Stümpfig zwar einen Satz ab, aber es gab nie Zweifel, wer dieses Spiel gewinnen würde. Das letzte Einzel in Durchgang 1 gewann Munz mit 3:0 gegen Hanselmann. Den Siegpunkt setzte Zauner mit 3:2 Sätzen gegen Boll.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel