Gaildorf Anfängerkurse beim Karate-Dojo der SpVgg Unterrot

Schon länger beim Dojo Unterrot dabei: Luca Behringer, Luisa Niesner und Manuel Kramser beim Kata (Form). 
Schon länger beim Dojo Unterrot dabei: Luca Behringer, Luisa Niesner und Manuel Kramser beim Kata (Form).  © Foto: Hoßbach
Gaildorf / KLAUS RIEDER 24.09.2016
Anfängerkurse beim Karate-Dojo der SpVgg Unterrot. Besonders in den Kindergruppen ist zum Schuljahresanfang das Interesse an einem Schnuppertraining groß, sodass eine Voranmeldung nötig ist. Bei den Erwachsenen (ab 16 Jahren) sind noch Plätze frei.

In der kommenden Woche starten wieder Anfängerkurse beim Karate-Dojo der SpVgg Unterrot. Besonders in den Kindergruppen ist zum Schuljahresanfang das Interesse an einem Schnuppertraining so groß, dass eine Voranmeldung nötig ist. Bei den Erwachsenen (ab 16 Jahren) sind noch Plätze frei. Karate ist Kampfkunst und Kampfsport, doch keiner sollte Angst haben, am nächsten Tag in Schule oder bei der Arbeit ein Veilchen  erklären zu müssen. Am Anfang wird es keine gefährlichen Zweikämpfe geben. Besonders die Erwachsenen mögen am Karate, dass es keinen Sieger oder Verlierer nach dem Training gibt. Man trainiert für sich, aber doch in der Gruppe. Interessenten können sich bei Cheftrainer Hans Deininger (Telefon: 01 70 / 20 45 651) anmelden. Die Kinder von fünf bis sieben Jahre starten am Freitag, 30. September, um 17 Uhr in der Sporthalle Gaildorf. Für Kinder ab 8 Jahren geht es am Montag, 26. September, um 18 Uhr und für die Erwachsenen am Dienstag, 27. September, um 20 Uhr los. Die Trainingszeiten gibt es auch in der RUNDSCHAU im Terminkalender und außerdem auf der Internetseite des Dojo (www.kdsu.de).