Fußball - Landesliga Acht Zähler voraus

Fußball - Landesliga / JJS 05.05.2012
Der Landesliga-Tabellenführer SG Sonnenhof Großaspach II will mit einem Sieg gegen Ludwigsburg seinen Acht-Punkte-Vorsprung wahren.

Geht der SKV Rutesheim auf der Zielgeraden die Luft aus? Nach der 0:1-Pleite gegen Löchgau - schon die siebte Saisonniederlage - beträgt der Rückstand auf Tabellenführer SG Sonnenhof Großaspach schon acht Zähler. Das dürfte es wohl gewesen sein. Und sogar der Aufstiegsrelegationsplatz gerät für Rutesheim (bereits gestern gegen den SV Fellbach - Spiel bei Redaktionsschluss dieser Seiten noch nicht beendet) dabei noch in Gefahr.

Die SG Sonnenhof Großaspach II kann mit der schwächelnden Konkurrenz gut leben. Doch Trainer Norbert Gundelsweiler hält nichts von Rechenspielchen. Vielmehr müsse man auf sich selbst schauen. Heute geht es zur zuletzt eher launischen Spvgg 07 Ludwigsburg. Und da ist sich Gundelsweiler sicher, dass dies keine leichte Aufgabe werden wird. Zumal der Kader durch viele Verletzte ausgedünnt ist.

Mit 0:6 ging die TSG Backnang bei der TSG Öhringen unter. Trainer Fengler erwartet gegen die stark abstiegsgefährdete TSG Bretzfeld eine Reaktion. Nach der Blamage sei ein Sieg jetzt Pflicht. Für Bretzfeld, nur ein Punkt aus den zurückliegenden sechs Spielen, käme eine Niederlage dem fast sicheren direkten Abstieg gleich. Sechs Punkte sind es auf den Relegationsplatz. Eigentlich aussichtslos.

Den Relegationsplatz hatte bis vor einer Woche der FSV Waiblingen inne. Doch nach der 1:3-Niederlage gegen Tabellenführer Großaspach II und dem gleichzeitigen Sieg von Gerlingen wird jetzt Rang 13 notiert. Mit einem Sieg gegen den nur drei Punkte besser dastehenden FV Ingersheim soll dies wieder korrigiert werden. Geht bei Viktoria Backnang noch was? Nach dem 2:1-Sieg gegen Eltingen müsste jetzt aber gegen Friedrichshall nachgelegt werden. Wenn nicht, dann ist die Sache wohl endgültig gelaufen.