Es ist wahrlich noch nicht lange her. Klar und verdient mit 3:0 hat der SSV Ulm 1846 Fußball Ende Mai gegen die TSG Balingen gewonnen, damit dem vierten WFV-Pokal-Coup in Folge gelandet – und sich damit automatisch für den DFB-Pokal qualifiziert. Am Samstag, 24. Juli, nimmt der Fußball-Regionalligist die Mission Titelverteidigung auf. Und die Aufgabe für das Team des neuen Trainers Thomas Wörle erscheint durchaus machbar. Denn es geht in d...