WKG-Turner feiern erneuten Auswärtssieg

EB/WKG 22.03.2013

Die WKG Munderkingen/Ehingen I siegte bei Aufsteiger WTG Heckengäu mit 272,90:255,50 Punkten. Einen Auftakt nach Maß erwischten die WKG-Turner am Boden. Sebastian Gröber (12,80 Punkte) und Michael Kuch (12,95) sorgten für einen kleinen Vorsprung. Wie so oft fiel die Vorentscheidung am folgenden Pauschenpferd. Obwohl hier alle fünf Turner einen schwarzen Tag erwischten und große Fehler oder sogar Absteiger zu verzeichnen hatten, konnte man der jungen Riege des Gastgebers über neun Punkte abknöpfen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung an den Ringen konnten vier weitere Gerätepunkte knapp gewonnen werden.

An Barren und Reck turnte die WKG-Riege souverän und machte den dritten Auswärtssieg in Folge perfekt. Das WKG-Team liegt mit 6:0 Wettkampfpunkten und 36:0 Gerätepunkten hinter Tabellenführer TG Wangen/Eisenharz II und dem TV Rottweil auf dem 3. Platz in der Bezirksliga Süd, da diese Mannschaften je einen Wettkampf mehr absolviert haben.

Am morgigen Samstag empfängt die WKG im ersten Heimwettkampf den Tabellenzweiten TV Rottweil. Mit einem Sieg winkt die erstmalige Qualifikation fürs Landesfinale in Spaichingen und der Sprung an die Tabellenspitze.

Info Wettkampfbeginn ist am Samstag um 15 Uhr in der Sporthalle in Munderkingen.