Vier Tage lang haben die Alpinfahrer der Skizunft Ehingen auf dem Stubaier-Gletscher trainiert. Bei guten Bedingungen konnte die erste Trainingseinheit unter dem Fokus Einfahren und Gewöhnung an das neue Skimaterial durchgeführt werden. Nach dem Einfahren stand das Stangenfahren auf dem Programm.

Diese Trainingseinheiten wurden im Umlaufbetrieb durchgeführt, so dass jeder Läufer eine optimale Rückmeldung direkt nach dem Lauf bekommen hat. Zum Abschluss des Gletschertrainings wurde am Sonntag das Geübte im freien Fahren weiter gefestigt. Um gut vorbereitet in die Rennsaison 2013/2014 zu starten, plant das Rennteam der Skizunft Ehingen bis Ende des Jahres fünf bis sieben zusätzliche Trainingseinheiten. Je nach Schneelage finden die Treffen auf der Schwäbischen Alb oder im Allgäu statt.

Das Rennteam der Skizunft Ehingen:

Fahrer: Manuel Fideler, Nico Offenwanger, Sophia Lamparter, Caroline Lamparter, Hannes Riegler, Linus Heine, Lea Thimm, Max Domsch, Christoph Domsch, Carolin Schenzle, Christina Denkinger, Jonathan Höchstädter und Martin Kaufmann.

Trainer: Manuel Ströhle, Stefan Tress und Peter Offenwanger.