Ehingen Triathlet Ströbele Fünfter in seiner Altersklasse

Ehingen / SWP 05.08.2014
Der für den SV Sulmetingenstartende Triathlet Uli Ströbele aus Ehingen hat erfolgreich am Ulmer Einstein-Triathlon am Wochenende teilgenommen.

Beim Ulmer Einstein-Triathlon haben unter 2000 Startern auch zwölf Triathleten vom SV Sulmetingen teilgenommen. Der Triathlon war auch zugleich Austragungsort der vereinseigenen Meisterschaft auf der olympischen sowie Mitteldistanz. Die erfolgreichsten SVS-Triathleten waren Uli Ströbele (Ehingen) und Tobias Wutz (Laupheim). Ströbele wurde trotz eines Sturzes auf der Radstrecke Vereinsmeister auf der Mitteldistanz, im Gesamtfeld aller Ulmer Teilnehmer reichte es mit einer Zeit von 4:38 Stunden zu einem 5. Platz in der Altersklasse. Wutz wurde auf der olympischen Distanz mit einer Zeit von 2:23 Stunden Vereinsmeister, im Gesamtfeld reichte für einen 6. Platz in der Altersklasse. Vizemeister auf der olympischen Distanz wurde Thorsten Maier (Laupheim) vor dem Drittplatzierten Reinhold Türr (Untersulmetingen). Der Wettkampf begann bei strömenden Regen, die Donau hatte gerade mal kühle 14 Grad. Während der Raddisziplin trockneten die Straßen jedoch ab, auf der Laufstrecke kämpften die Teilnehmer dann bei sommerlichen Temperaturen mit der Hitze.

Vereinsrangliste

olympische Distanz (1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren, 10 Kilometer Laufen): 1. Tobias Wutz, 2. Thorsten Maier, 3. Reinhold Türr, 4. Stephan Birner (Langenau), 5. Mathias Hübscher (Laupheim), 6. Matthias Scheerer (Stetten);

Mitteldistanz (2 Kilometer Schwimmen, 80 Kilometer Radfahren, 20 Kilometer Laufen): 1. Uli Ströbele, 2. Andreas Glaser (Ingerkingen), 3. Guido Maier (Sontheim), 4. Wolfgang Schinz (Wain), 5. Wolfgang Steck (Obersulmetingen).

Als Staffelteilnehmer auf der Mitteldistanz war Bernd Lamparter (Allmendingen) in der Schwimmdisziplin mit 33 Minuten erfolgreich.