Während die meisten Teams der Region verloren haben, legten die Berger Damen einen Auftakt nach Maß hin.

Herren Bezirksliga

TSV Herrlingen II – SG Öpfingen 2:9
Im zweiten Anlauf hat es geklappt. Die Öpfinger Herren durften den ersten Saisonsieg bejubeln. Der Start in der Partie war gleich perfekt. Schik/Kamm, Köhler/Hirschle und Kohler/Rieger erwischten die Gastgeber kalt. Im Einzel knüpfte die SGÖ an die Leistung vom Doppel an und machte durch Erfolge von Thomas Köhler, Florian Schik (2), Daniel Hirschle, Linus Kohler und Bernhard Rieger den Sack zu.

Herren Bezirksklasse Gr. 2

TTC Ehingen – TSV Seißen 4:9
Trotz großer Ersatzschwächung mit vier Spielern aus dem Team II hielten die Ehinger Herren beim Saisonauftakt gegen Titelanwärter Seißen gut dagegen. Die Taktik, das Doppel drei auf Position eins zu stellen, ging voll auf und der TTC schnappte sich zwei Doppel durch Huss/Fischer und Rommel/Scheible. Beinahe hätten auch Schwager/Siebert überrascht. Sie vergaben gegen das Doppel zwei der Gäste eine Führung im fünften Satz. Im Einzel punkteten dann Hans-Peter Rommel, der seinen Gegner nach einem Marathon-Match mit 17:15 im Entscheidungssatz bezwang, und Jens Fischer. Drei Fünf-Satz-Niederlagen verhinderten ein knapperes Ergebnis.

SC Lehr II – SC Berg 9:6

Auch Berg musste zum Saisonstart eine Niederlage in Kauf nehmen. Bei Favorit Lehr II holten Maier/Hammerschmidt zunächst ein Doppel. In der Folge leistete sie auch im vorderen Paarkreuz viel Gegenwehr – Thomas Maier und der 14-jährige Richard Hammerschmidt holten alle vier Punkte. Bis zum Zwischenstand von 6:5 war die Partie offen, doch dann entwischten die Gastgeber. Felix Endlichhofer punktete noch gegen Ende der Partie.

SC Bach – SV Lonsee 4:9
Zweites Spiel, zweite Niederlage für die Herren aus Bach. Dabei startete der SC gegen Lonsee mit 4:1 furios und nahezu perfekt, doch dann gingen acht Einzel in Folge an die Gäste. Häufele/Rameiser, Quan/Ritter, Bernhardt Häufele und Harald Enderle punkteten für Bach.

Herren Kreisliga A Gr. 2

SG Griesingen – TSV Herrlingen IV 3:9
Neben Ehingen und Berg kassierte auch Griesingen eine Niederlage zum Saisonauftakt. Mit 0:3 aus den Doppeln verlief der Start alles andere als gut. Diesem Rückstand mussten die Gastgeber hinterherrennen. Zwar konnten Julian Kasper, Tim Günther und Raphael Brunner auf 3:4 verkürzen, aber Herrlingen ließ dann keinen Gegenpunkt mehr zu.

TSV Erbach II – SG Öpfingen II 9:6
In einer umkämpften Partie hatte Öpfingen II das Nachsehen. Die Doppel Rechtsteiner/Kleck und Karpa/Bierer hatten die Gäste zunächst mit 2:1 in Führung gebracht, doch im Einzel waren die Gastgeber einen Tick besser.

SSV Ulm 1846 III – TSG Rottenacker 9:3
Die Punkte von Kurz/Grözinger, Christian Wölfle und Florian Kurz waren unter dem Strich zu wenig, um den SSV III in Bedrängnis zu bringen. Für Rottenacker war es die zweite Niederlage im zweiten Spiel.

Damen Verbandsklasse Süd

SC Berg – SV Böblingen II 8:1
Einen Auftakt nach Maß gab es für die Berger Damen in der Verbandsklasse. Es ging nur ein Doppel verloren. Alle anderen Spiele entschied das SC-Quartett für sich. Es punkteten Hoffmann/Pflug, Jasmin Stocker (2), Jana Hoffmann (2), Sarah Pflug, Nadine Wollinsky (2). Berg II unterlag mit 3:8 beim SSV Ulm. Als Nummer eins der Damen II gab die erst 13-jährige Lea Scheuing ihr Debüt.