Ehingen / swp  Uhr

Die in der Bezirksliga spielenden Herren I der TG 83 Ehingen hatten den TC Langenau zu Gast. Die Gäste, die derzeit auf Tabellenplatz eins liegen, ließen den Gastgebern keine Chance. Nur das Einser-Doppel Andreas Reinhold mit Niko Thielemann erspielte sich gegen die starken Gegner wenigstens einen Satz. Der Spieltag ging mit 0:9 verloren.

Die Herren II verloren ihren Spieltag mit 2:4 im Auswärtsspiel gegen die TA TSG Rottenacker. Im Einzel konnte Marco Waschkowitz  mit 6:1, 6:0 überzeugen. Den weiteren Punkt holte sich die Doppelpaarung Tim Dittrich mit Marco Waschkowitz. Es spielten außerdem Felix Mussotter und Mario Beschorner.

Die in der Württembergstaffel spielenden Damen I mussten eine äußerst knappe Niederlage mit 3:3, 6:6 und 45:47 gegen die TA TV Altdorf hinnehmen. Lea Jauer an eins gewann ihr Einzel klar mit 6:2, 6:1. Ebenso überzeugte Carolin Fröhlich an Position zwei mit 6:3, 6:1. Den weiteren Punkt erzielte das Einser-Doppel Jauer/Schöpfer (6:0, 6:4). Auch die Damen II konnten gegen den TSV Erbach beim 2:4 nichts ausrichten. An drei gewann Simone Weiss ihr Einzel deutlich mit 6:3, 6:1. An vier holte Sandra Fundel in einem sehr engen Match den weiteren Punkt im Tie-Break (6:4, 5:7, 10:8). Die Doppel gingen beide verloren. Die Paarung Weiss/Fundel musste sich erst im dritten Satz geschlagen geben.

Auch die Herren 65 (Verbandsstaffel) haben ihr Spiel mit 2:4 verloren. Zu Gast war der TSV Einsingen 1. Nur Michael Hilzendegger an eins gewann sein Einzel mit 6:2, 6:3. Die übrigen Einzel gingen verloren. Die Doppelpaarung Michael Hilzendegger mit Georg Gracias erzielte den weiteren Punkt (5:7, 7:6, 11:9). Es spielten Bernhard Platt und Friedrich Scharl.

Herren 50 auf Platz zwei

Immerhin die Herren 50 gewannen ihren letzten Spieltag gegen den TC Pliezhausen 2 mit 3:3, 9:6 und 61:43. In der Tabelle steht die Mannschaft derzeit auf einem hervorragenden zweiten Tabellenplatz. An Position eins triumphierte Klaus-Dieter Beschorner im Einzel souverän mit 6:2, 6:1. An Position zwei und drei mussten sich Karl Wurst-Bühler und Rudi Rapp erst im dritten Satz-Tie­break geschlagen geben. Bernd Knoll gewann sein Einzelspiel mit 6:2, 6:4. Einen weiteren Punkt konnte sich die Doppelpaarung Klaus-Dieter Beschorner mit Bernd Knoll sichern (6:2, 6:1).

Im Jugendbereich waren die Spieltage rabenschwarz. Die Gemischte Knaben/Mädchen-Mannschaft verlor gegen den TC Ehingen deutlich mit 0:6. Auch die Juniorenmannschaft konnte keinen Punkt gegen den SSV Ehingen Süd erspielen.

Das könnte dich auch interessieren:

Beim Staffeltag des Bezirks Donau in Bad Schussenried wird der 11. August als erster Pokalspieltag bekannt gegeben. Die Runde beginnt am 23. August.