Tennis Stemmer dieses Mal im Team

Ehingen / Helen Weible 23.06.2018

Zum ersten Heimspiel dieser Verbandsliga-Saison erwarten die Ehinger Tennis-Damen den TC Ostdorf. Das Auftakt-Duell gegen das Spitzenteam TC Bernhausen vor zwei Wochen verlief mit 0:9 eindeutig. Es fehlte eben auch Ehingens Beste, Katja Stemmer, die aber morgen (10 Uhr) zu Hause aufschlagen wird. Die Ostdorferinnen bezahlten zuletzt in
Hechingen beim 1:8 viel Lehrgeld. Nach einer 2:7 gegen Metzingen warten die Ehinger Gäste noch auf einen Erfolg. Das ist die Chance für das Team von Jiri Heinisch, die ersten Punkte zu holen. „Wenn wir die Klasse halten wollen, sollten wir dieses Spiel gewinnen“, sagt Heinisch.

Er selbst wird mit den Herren in der Württembergliga beim TC Doggenburg (Stuttgart) aufschlagen. Sieben LK-1-Spieler bieten die Doggenburger auf. Nach dem knappen 4:5 gegen Geroksruhe ist beim TCE also wieder Top-Tennis gefragt. „Es wird schwierig und Kleinigkeiten werden entscheiden“, sagt der Spielertrainer und hat bereits einen guten Plan fürs Doppel im Kopf.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel