Ehingen Sportabzeichen: 18 Ehrungen bei der TSG Ehingen

Dem Sportabzeichen treu geblieben ist diese Gruppe; sie freut sich über die Auszeichnungen. Foto: Stefan Schaarschmidt
Dem Sportabzeichen treu geblieben ist diese Gruppe; sie freut sich über die Auszeichnungen. Foto: Stefan Schaarschmidt
STEFAN SCHAARSCHMIDT 04.12.2013
18 Sportler der TSG Ehingen haben in diesem Jahr das Deutsche Sportabzeichen abgelegt. Der TSG-Vorsitzende Georg Schreiber ehrte sie.

"Heute gibt es eine Belohnung", freute sich der TSG-Vorsitzende Georg Schreiber am Montagabend in der Gaststätte "Wolfert". Grund der Freude: Schreiber verlieh an erfolgreiche Sportler das Deutsche Sportabzeichen. Insgesamt 18 Athleten haben dieses Jahr die Leistungen hierfür erbracht.

Das waren weniger als in den vergangenen Jahren. Grund dafür, meinte Schreiber, könnte die Erhöhung der Leistungsanforderungen durch den Deutschen Olympischen Sport Bund (DOSB) sein. Der Vorsitzende bedauerte auch, dass es aus der TSG-Frauenabteilung keine Sportabzeichenabsolventen gibt. Trotzdem machte Schreiber den Anwesenden Mut, im nächsten Jahr wieder anzutreten. Er betonte ausdrücklich, dass man nicht Mitglied in der TSG Ehingen sein müsse, um dort das Sportabzeichen zu erwerben.

Das Deutsche Sportabzeichen prüft die Fitness mittels der vier motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Diese Grundfähigkeiten werden mit Hilfe der Einzeldisziplinen Leichtathletik, Radfahren, Schwimmen und Geräteturnen ermittelt. Die Einzeldisziplinen sind noch untergliedert. So müsste für jeden Sportler etwas dabei sein. Lob gab es von Schreiber für die zwei Prüfer Edi Rommler und Franz Freudenreich.

Die Absolventen aus der Sportjugend werden bei der Weihnachtsfeier der TSG-Leichtathleten ihr Emblem erhalten, kündigte Schreiber an.

Das Sportabzeichen in Gold erhielten: Johannes Lang (30 Wiederholungen), Monika Krivan (29), Helmut Buchholz (24), Rupert Föhr (23), Franz Freudenreich (21), Anton Mauch (17), Brigitte Kupferer (15), Josef Mantz (14), Hermann Stanitzok-Mertel (11), Karl-Heinz Wekenmann und Winfried März (9), Manfred Knupfer (7), Lorenz Klöble (6), Arnold Stanitzok (5).

Das Sportabzeichen in Silber erhielten: Ilona Klöble (19), Angelika Mauch (6), Christine Braig (4), Sandra Rieger (1).

Info Weitere Informationen unter www.deutsches-sportabzeichen.de oder bei der TSG Ehingen.

Themen in diesem Artikel