Buchstäblich in letzter Minute - mit der Anreise - kam der Schnee in das Skigebiet der Familienfreizeit der Skizunft Ehingen. Ziel der 40 Teilnehmer, darunter 18 Kinder und Jugendliche, war vom 26. Dezember bis 1. Januar das Skigebiet der Plose in Brixen in den Dolomiten, berichtet Kerstin Moser.

Während die Eltern tagsüber das Skigebiet genießen konnten, wurden die Kinder durch ein fünfköpfiges Skilehrteam (Marlene, Birgit und Bernd Riegler, Klaus-Michael Schaible und Hugo Frech) geschult. Am Ende der Freizeit waren die Fortschritte der einzelnen Kinder deutlich sichtbar. Alle hatten sich in ihrem Fahrkönnen verbessert und so manches Kind fuhr seinen Eltern am Ende der Woche auf der langen und steilen Talabfahrt davon.

Das Wetter zeigte sich von der schönsten Seite; bis auf einen Tag gab es Sonne satt. Entsprechend gut war die Stimmung der Teilnehmer, was nicht zuletzt an der Unterbringung lag. Seit mittlerweile zehn Jahren kommt die Skizunft Ehingen in die selbe Pension und wurde dort wieder herzlich begrüßt.

So konnten die Teilnehmer das Weihnachtsfest gemütlich ausklingen lassen. Höhepunkt der Freizeit war der Silvesterabend mit einem leckeren Menü und einer romantischen Fackelwanderung im verschneiten Gebirgswald. Am Lagerfeuer mit Punsch und Gebäck wurde dann das neue Jahr begrüßt.