Das dortige Gelände eignet sich hervorragend zur Durchführung eines Riesentorlaufs und kommt allen Könnerstufen entgegen. In zwei Durchgängen werden die Besten in den einzelnen Klassen und die Gesamtsieger in den Disziplinen Ski Alpin, Snowboard und Telemark ermittelt.

Auch in diesem Winter gibt es drei "Spaß-Wertungen" (Familien-, Team- und Nostalgiewertung). Bei der Familienwertung werden die besten drei Läufer der Familie gewertet. Bei der Teamwertung kann als Gruppe, im Freundeskreis oder mit Arbeitskollegen der Sieger ausgefahren werden oder man kann sich mit anderen Teams messen (gewertet werden die besten drei Läufer).

Die Nostalgiewertung ist der absolute Knaller, schreibt Kerstin Moser in ihrer Ankündigung. Teilnehmen dürfen nur Starter mit einer mindestens 25 Jahre alten Ski- und Kleidungsausrüstung.

Die Stadtmeisterschaften bieten Kinder und Jugendlichen, die am schnellen Fahren Spaß und Freude haben, eine Möglichkeit, um in die Rennmannschaft der Skizunft zu schnuppern. Fragen zur Rennmannschaft und Schnuppertrainings beantwortet Steffen Lamparter.

Aber auch, wer nur einen individuellen Ski- oder Snowboard-Tag erleben möchte, kann den Skibus am 7. Februar für eine eintägige Ausfahrt ans Oberjoch nutzen. Ebenso die Teilnehmerinnen am Skitechnik-Tag für Frauen. Das eintägige Training am selben Tag in Oberjoch ist für Frauen, die ihre Skitechnik und ihr Fahrkönnen verbessern beziehungsweise auffrischen wollen. Geboten werden Technikschulung und Beratungsservice.

Info Anmeldung und weitere Informationen zu Stadtmeisterschaft, Tagesausfahrt oder Skitechnik-Tag für Frauen am Oberjoch gibt es unter www.skizunft-ehingen.de oder in der Anmeldestelle (Hauptstraße 8a).