Bundestrainer Hendrik Rödl hat den Kader für die beiden abschließenden World Cup Qualifiers der DBB-Auswahl in Israel nominiert. Zum 16-köpfigen Kader gehört erstmals auch Christian Sengfelder. Der 23-Jährige ist in der Saison 2013/14 für das Team Ehingen Urspring in der ProA aufgelaufen und hat dabei fünf Punkte und zwei Rebounds pro Spiel erzielt. Danach ging es für den Leverkusener über die Fordham University und Boise State University in die 1. Bundesliga nach Braunschweig. Nachdem der ehemalige Spieler Sid-Marlon Theis im Dezember sein Debüt im Nationalteam gab, gibt es also im Steeples-Lager erneut einen Grund stolz zu sein.

„Es ist immer etwas Besonderes, wenn einer unserer Spieler in die Nationalmannschaft berufen wird. Wir sind sehr stolz auf Chris! Er ist ein Spieler, der sich das über harte Arbeit verdient hat und Kritiker während seiner Jugendzeit Lügen gestraft hat. Ich bin besonders stolz, da ich ihn seit der U16 auf seinem Weg mitbetreue“, sagt Steeples-Trainer Domenik Reinboth.

Auch in diesem Sommer wird Christian Sengfelder voraussichtlich nach Urspring kommen, um weiter an seinem Spiel zu arbeiten. Aktuell spielt er für Braunschweig in der BBL und erzielt im Schnitt 9,0 Punkte und 5,4 Rebounds.