Öpfingen erkämpft Unentschieden

FLORIAN ANKNER 05.10.2016

? Herren Bezirksklasse

SG Öpfingen – SSV Ulm 1846 II    8:8: Die Öpfinger Herren verhinderten im ersten Saisonspiel gerade noch eine Auftaktniederlage und retteten einen Punkt. Das Schlussdoppel Köhler/Hirschle zeigte sich beim Stand von 7:8 nervenstark und gewann in 3:1-Sätzen. Zuvor lagen die Öpfinger mit 2:1 und 3:2 vorne, doch dann gelang den Gästen ein Lauf zum zwischenzeitlichen 3:5 und 5:8. Die SGÖ liegt nach der ersten Partie auf Platz sieben.

? Herren Kreisliga Gr. 2

TV Merklingen – SG Griesingen 6:9: Die SG Griesingen entschied das Duell der beiden Aufsteiger für sich. Zwar erwischten die Gastgeber mit 3:1 den besseren Start, doch dann konterten die Gäste mit fünf Einzelsiegen in Folge zum 3:6. Merklingen glich zwar noch zum 6:6 aus, aber dann war es wieder Griesingen, das tonangebend war. Nach dem ersten Spiel liegt die SGG auf Platz fünf.

TSV Blaubeuren – TTC Ehingen  9:3:  Das Ergebnis sagt es zwar nicht aus, jedoch war die Sonntagspartie in Blaubeuren äußerst umkämpft. Acht mal ging es in den Entscheidungssatz, jedoch gingen dabei nur drei Spiele zugunsten der Ehinger aus. Abele/Abele, Jens Fischer und Sebastian Abele hatten gepunktet.

? Herren Kreisklasse A Gr. 2

SC Berg II – SC Berg 1:9: Im vereinsinternen Vergleich hatte die erste Mannschaft  klar die Nase vorne. Den Ehrenpunkt für den SCB II erspielte sich das Doppel Tabert/Endlichhofer.

VfL Munderkingen – TSG Rottenacker 9:3: Erwartungsgemäß entschied der VfL Munderkingen das VG-Derby gegen Rottenacker für sich. Nach Doppel-Erfolgen von Pallasdies/Frankenhauser und Armbruster/Corvace sorgte insbesondere das vordere Paarkreuz der Munderkinger mit Roland Gründig und Daniel Pallasdies mit vier Einzelpunkten für klare Verhältnisse. Während der VfL seine weiße Weste behält ist die TSG auf den letzten Platz gerutscht.

SG Öpfingen II – SC Berg II 9:6: Das Doppel Rieger/Kamm war auch im Einzel nicht zu schlagen und sorgte so fast im Alleingang für die 4:1- und 7:4-Führung.

? Herren Kreisklasse B Gr. 2

SV Unterstadion – SC Bach II 3:9: Aufsteiger Bach II knüpft nahtlos an die Meistersaison an. Gegen Unterstadion feierte der SC II den zweiten Sieg im dritten Spiel und damit auch für die Tabellenführung.

SG Öpfingen III – SC Berg IV    8:8: Öpfingen III rettete nach 6:8-Rückstand das Remis. Das Öpfinger Schlussdoppel Friedrich/Schuster hatte auch schon das Eingangsdoppel gewinnen können.

SC Berg III – TSG Rottenacker II 9:2 : Berg III hatte keine Mühe mit Rottenacker II und kann sich im oberen Tabellendrittel positionieren. Sandro Pleitzsch und Paul Maier punkteten doppelt für den SC III. Patrick Huss

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel