Nachschuss

SK PH PH PH 06.10.2015

Außenseiter überraschen

Die nicht-favorisierten Teams erkämpften sich in der Kreisliga A1 13 von 24 zu vergebenden Punkten. In sechs Spielen am Sonntag stehen zudem 15 erzielte Treffer lediglich sechs kassierten Toren gegenüber. Die Bilanz der Undergogs schlägt sich auch in der Tabelle nieder: Der FV Schelklingen-Hausen verbessert sich auf den neunten Rang, gefolgt vom SV Oberdischingen auf Platz zehn. Der TSV Rißtissen steht auf dem Relegationsplatz 13. Neues Schlusslicht dagegen ist der SSV Emerkingen mit bisher vier gewonnenen Punkten. Sopic im Wellness-Urlaub

"Mario legt wahrscheinlich jetzt gerade die Füße hoch", scherzte Munderkingens Manager Felix Schelkle. Der VfL musste gegen Bad Buchau auf seinen Leistungsträger verzichten. Sopic hatte zur Hochzeit einen Wellness-Urlaub geschenkt bekommen und diesen am Wochenende eingelöst. Theuer lobt Disziplin

Rottenackers Trainer Uli Theuer lobte die Disziplin seiner Elf in der ersten Halbzeit beim Spiel gegen den FV Altshausen. "Es ist ganz wichtig, dass die junge Mannschaft diszipliniert auftritt und eine gute Grundordnung zeigt", so Theuer. Zweite Halbzeit war nix

Kirchens Abteilungsleiter Florian Huber fand klare Worte nach der Niederlage gegen den FC Laiz: "Laiz hat hochverdient gewonnen. Wir hatten in der zweiten Halbzeit lediglich zwei Chancen aus dem Spiel heraus. Man hat aber in der ersten Halbzeit gesehen, dass wir in der Bezirksliga auch mithalten können." Nun gilt es, diese Leistung auch über volle 90 Minuten zu zeigen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel