Tischtennis Machbare Aufgaben

Sven Koukal 01.12.2016

Herren Bezirksklasse

SG Öpfingen - TSF Ludwigsfeld: Die großen „Brocken“ sind umkurvt, jetzt stehen für Öpfinen noch zwei vermeintlich einfache Aufgaben gegen den Vorletzten und Letzten an. Ludwigsfeld hat erst einen Sieg auf dem Konto und dürfte für das Sextett um Florian Schik kein Hindernis sein.

Herren Kreisliga Gr. 2

SC Staig IV - TTC Ehingen, TSV Seissen - TTC Ehingen: Zwei Auswärtsspiele stehen für den TTC Ehingen (5.) auf dem Programm. Das Spiel gegen den Tabellenachten Staig ist dabei die einfachere Aufgabe. Größere Probleme wird Meisteranwärter Seißen machen: Dieser hat nicht nur eine weiße Weste, sondern den Heimvorteil inne.

Herren Kreisklasse A Gr. 2

SSG Ulm 99 II - TSG Rottenacker: Die Rottenacker Herren um Christian Wölfle feierten zuletzt den ersten Saisonsieg. Vielleicht reicht der Aufwind auch für die nächste Partie.

SpVgg Obermarchtal - SC Berg II: Gegen Schlusslicht Berg II sind die Rollen klar verteilt: Die Marchtaler um Dietmar Buck sind in der Favoritenrolle. Ein Sieg würde den Anschluss ans Mittelfeld bedeuten.

SC Bach - VfL Munderkingen: Der VfL will seine weiße Weste wahren. Dann nämlich kommt es am letzten Vorrundenspieltag zum Duell um die Herbstmeisterschaft gegen Berg.

SG Öpfingen II - SG Griesingen II: Im Duell der zweiten Mannschaften ist der Gastgeber klar favorisiert. Gerade das vordere Paarkreuz der Öpfinger ist wohl deutlich im Vorteil.

Herren Kreisklasse B Gr. 2

Unterstadion ist zurzeit nicht zu beneiden: Nach dem Aufeinandertreffen mit dem Zweiten in der Vorwoche, kommt nun Tabellenführer Erbach II. Das Team um Horst Ried möchte Schadensbegrenzung betreiben.

Ebenso klarer Außenseiter gegen Bach II (3.) ist Rottenacker II. Besser sieht es für Berg III und Öpfingen III aus. Denn ein Favorit ist in dieser Partie zweier etwa gleich starker Mannschaften nicht auszumachen. ph