Bereits zum vierten Mal absolvierten zehn Dettinger Leichtathletinnen zusammen mit den Trainern Siegfried Fieder und Marcel Fieder sowie zwei weiteren Betreuerinnen ihr einwöchiges Trainingslager in Leutershausen im schönen Frankenland.

Fast jeden Tag wurde vormittags und nachmittags je eine Einheit absolviert, so dass fast jeden Tag vier bis fünf Stunden trainiert wurde.

Der Schwerpunkt lag aufgrund der Saisonplanung nicht im konditionellen, sondern überwiegend im technischen Bereich, um an den Feinheiten zu schleifen. Außerdem wurde auch ab und zu etwas Neues ausprobiert, wie zum Beispiel die Drehstoßtechnik im Kugelstoßen. Manche kamen damit sehr gut klar undwollen die neue Technik bei den nächsten Wettkämpfen anwenden.

Die nächsten Wettkämpfe sind in Reichweite

An zwei halben Tagen ging es mal zum Shoppen nach Ansbach, mal in ein Outlet-Center in Herzogenaurach. Untergebracht waren alle in einer früheren Mühle an einem kleinen See. Für die Verpflegung sorgten Susanne Fieder und Julia Egger.

Die nächsten Wettkämpfe sind in Reichweite; unter anderem geht es zu den Württembergischen und Deutschen Meisterschaften im Siebenkampf, für die sich einige SGD-Athletinnen qualifizieren konnten.

Das könnte dich auch interessieren: