Der für 26. April geplante Nordic Walking Tag fällt der allgemeinen Absagenflut aufgrund der Coronavirus-Pandemie zum Opfer. Mit der Absage der 16. Veranstaltung des Lauftreffs Ehingen sollen gerade ältere Personengruppen vor der Ansteckung mit dem neuartigen Virus geschützt werden. „Wir haben auch unsere Betreuerbesprechung absagen müssen und schweren Herzens entschieden, den Nordic Walking Tag ersatzlos zu streichen“, sagt Peter Frielitz vom Organisatorenteam. Gerade zum Helferteam gehörten viele Personen der Altersklasse 60+, die es besonders zu schützen gilt. Außerdem wären die Läufer nach dem Event in der Schulmensa untergebracht worden. „150 bis 200 Leute in einem Saal – das ist momentan nicht zu vertreten“, so Frielitz weiter.

Auch bei der Suche nach einem Ersatztermin stießen die Verantwortlichen schnell an ihre Grenzen. Der Laufterminkalender ist eng getaktet. Im Herbst hätte man mit dem Ehinger Stadtlauf und einem Event in Trochtelfingen konkurriert. Der Termin Ende April hat sich in den vergangenen Jahren als ideal herausgestellt. Auch die Jogging und Nordic Walking-Kurse werden zur Zeit nicht abgehalten. Norbert Matuschek und Peter Frielitz hoffen aber, die Kurse im Juli nachholen zu können. Interessenten sollen sich ruhig melden.