Kerstin Steinle erreicht bei DM Platz 24

Kerstin Steinle bestritt ihren letzten Wettkampf in dieser Saison.
Kerstin Steinle bestritt ihren letzten Wettkampf in dieser Saison. © Foto: Ankner
RF 24.08.2015

Für die Siebenkämpferin Kerstin Steinle von der SG Dettingen ist die Leichtathletik-Saison zu Ende. Zum Abschluss belegte sie bei der Deutschen Jugend-Mehrkampfmeisterschaft in Lage bei Bielefeld den 24. Platz; am Start waren insgesamt 43 Teilnehmerinnen.

"Das war eher durchwachsen", sagte ihr Trainer Siegfried Fieder zu der Vorstellung, "es hat etwas die Spritzigkeit gefehlt". Hinzu kamen äußerst unangenehme Bedingungen wie ein starker, böiger Wind. Alle Starterinnen seien daher 200 bis 400 Punkte schlechter gewesen als erwartet, führt Fieder an. Steinle kam in Lage auf 4542 Punkte; ihre Bestmarke liegt bei 4926 Punkten.

Der Dettingerin gelangen im Kugelstoßen immerhin 12,79 Meter; damit war sie Drittbeste in dieser Disziplin. Im Weitsprung kam sie auf ordentliche 5,32 Meter. Über die 100 Meter Hürden benötigte Steinle 14,90 Sekunden. Kugelstoßen, Weitsprung und die Hürden waren ihre besten drei Disziplinen bei der DM.

Für Kerstin Steinle, die in diesem Jahr vier Siebenkämpfe bestritten hat, ist die Sommersaison beendet. In den kommenden Wochen steht allenfalls ein lockeres Training auf dem Programm. "Ab Anfang Oktober beginnt dann die Vorbereitung auf die Hallen-Wettkämpfe", erläutert Trainer Fieder. Der nächste Fixpunkt steht nämlich schon fest, denn Ende Januar 2016 finden in Hamburg die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften statt. Darauf hinzuarbeiten ist das große Ziel, schließlich hat sich Kerstin Steinle für den Wettbewerb in Hamburg schon qualifiziert.