Kegler gewinnen das erste Saisonspiel

EB 07.10.2015
Drei Wochen nach dem Saisonstart der aktiven Mannschaften haben jetzt auch die Kegel- Senioren ihr erstes Verbandsrundenspiel absolviert.

Rundum gelungen verlief der Rundenauftakt für die Seniorenmannschaft (Ü50) der Sportkegler des VfL Munderkingen. Ein Großteil der Truppe präsentierte sich in sehr guter Tagesform, so dass ein relativ deutlicher Sieg zustande kam. Mit einem ungefährdeten 6:2 gewann den VfL das erste Saisonspiel in der Verbandsliga Süd gegen die TSG Nattheim.

Einen großen Vorteil besaßen die Hausherren bereits mit den Startspielern. Ohne Verlustpunkte glänzten Nikolaus Laub (542 Holz) und Lutz Redlich (555) mit starkem Spiel und tollen Ergebnissen, gegen die der Gegner machtlos war. Den ersten Punktverlust mussten die Donaustädter in der Mitte hinnehmen. Hier war Joachim Daratha (528) gegen den besten Nattheimer Akteur nahezu chancenlos. Einen eher mäßigen Auftritt absolvierte Dieter Kist (511). Doch dank der Mehrzahl gewonnener Durchgänge konnte sich der Munderkinger den Mannschaftspunkt sichern. Guten Kegelsport zeigte dann nochmal das Schlussduo der Gastgeber. Eine klare Leistungssteigerung war vor allem bei Lutz Dörfer (560) erkennbar, der die Partie mit einer starken Holzzahl beendete. Ebenfalls eine sehr gute Leistung zeigte Rolf Kurz (558). Dabei fehlte dem VfL- Akteur das nötige Glück, um sein Duell erfolgreich zu beenden. Allerdings war das lediglich eine Ergebniskorrektur, denn am Ausgang der Begegnung änderte sich nichts mehr. Dank einer kompakten Gesamtleistung blieben die Punkte bei den Einheimischen. In der kommenden Woche haben alle drei Mannschaften des VfL Munderkingen ein Heimspiel. Die erste Mannschaft trifft auf den KV Gammelshausen II, die Zweite auf den KV Gerstetten und die dritte Mannschaft auf die TSG Eislingen III.