Die neue Saison in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga beginnt und die Urspring-Teams blicken mit stark besetzten Kadern optimistisch in die Zukunft. Am ersten Spieltag der JBBL-Vorrunde und der NBBL-Hauptrunde geht’s für die Internatsbasketballer zunächst auswärts ran. Die U16 von Trainer Oliver Heptner gastiert am Sonntag (12.30 Uhr) bei der Basketball-Akademie in Ludwigsburg, die Urspringer U19 um Trainer Krists Plendiskis ist um 15 Uhr bei TS Jahn München gefordert.

Das Ziel der JBBL-Mannschaft aus Urspring ist erneut, in die Hauptrunde einzuziehen. Und dafür muss die Heptner-Auswahl einen der drei ersten Plätze der Vorrundentabelle einnehmen. „Wir werden uns mit Ulm, Ludwigsburg und eventuell Zuffenhausen um die vorderen Plätze streiten“, prognostiziert Heptner. Mit weniger als dem Hauptrundeneinzug will man sich nicht zufrieden geben, schließlich sei sein Team „zu stark besetzt“ und die Teamchemie „super“.

Ehingen Urspring U16: Tschechischer Neuzugang

Aus dem letztjährigen Kader sind nur noch Leistungsträger Lorenz Fahrion, Louis Roth sowie Enes Öksüz und Diego Salazar-Roeder dabei. Ansonsten konnten sich die Klosterschüler verstärken mit einer Reihe vielversprechender Talente. Dazu zählen die zwei Drillingsbrüder Luca und Mateo Vidovic aus Konstanz, beide für ihre zarten 15 Jahre fast 1,90 m groß und blitz gescheit. Der Freiburger Jared Grey ist erst für die U16-Nationalmannschaft gesichtet worden und wird sich als großer Guard nützlich machen. Internationales Flair bringt David Dostal aus Tschechien mit ins Team. Der reife Centerspieler lernt jetzt erst Deutsch und bringt sich als „harter Arbeiter“ toll ins Team ein.

In Ludwigsburg soll auf jeden Fall ein Sieg her, doch Heptner warnt: „In der Vorbereitung haben wir zwar einen deutlichen Sieg gefeiert. Aber das wird nicht noch einmal so laufen. Sie werden uns alles abverlangen.“

Viele der Spieler, die jetzt in der NBBL antreten, haben sich bereits erfolgreich in der Oberliga eingespielt. Doppellizenzspieler wie Bruno Albrecht (Chemnitz) verleiht dem Team von Plendiskis ordentlich Qualität. Und einige der Jüngeren sind Diamanten, die Heptner bereits geschliffen hat: Maximilian Langenfeld, Daniel Helterhoff, Jonathan Diederich und Timo Neunzling sind aus dem JBBL-Kader aufgestiegen. Auch wenn ein paar Akteure erkältungsmäßig vor dem Auftakt angeschlagen sind, so dürfte ein Auswärtssieg in München im Bereich des Möglichen liegen.

Das könnte dich auch interessieren: