Tennis Herrmann holt den Vereinspokal

Vorn bei der Vereinsmeisterschaft in Munderkingen, von links: Steffen Herrmann, Adriano Penna, Robert Kruz, Sebastian Schmid und Daniel Pallasdies.
Vorn bei der Vereinsmeisterschaft in Munderkingen, von links: Steffen Herrmann, Adriano Penna, Robert Kruz, Sebastian Schmid und Daniel Pallasdies. © Foto: VfL Munderkingen
Munderkingen / swp 28.09.2017

Ehrungen im proppenvollen Zelt zum Saisonabschluss der Tennisabteilung des VfL Munderkingen. Abteilungsleiter Josef Kloker ehrte die ältesten Mitglieder Manfred Kohal und Anneliese Nadler. Kohal war Mitinitiator zur Gründung der Tennisabteilung, Gründungsmitglied und unter anderem Abteilungsleiter über acht Jahre. Zahlreiche weitere Gründungsmitglieder, teils noch aktiv und erfolgreich, durften sich über eine Ehrung freuen: Wolfgang Hudelmaier, Lothar Schröder, Alois Fritz, Anton Mauz, Waltraud Raatz, Steffi Schürer, Jutta Shannon, Wilma Springer, Dietlinde Weber, Michael Strobel, Gunter Selg, Sigmund Veser, Franz Mayer (26 Jahre Ehrenamt, davon 10 Jahre Abteilungsleitung), Heinz Herrmann, Peter Stökler, Otto-Martin Edel und Brigitte Fritz. Letztere hat bis zum Jahr 2000 die Abteilungschronik angefertigt. 

Für ihr ehrenamtliches Engagement wurden Stefan Frankenhauser, Andreas Knäuer, Peter Schreiber, Hermann Springer und Andrea Mack gewürdigt. Den Ehrenbrief des WTB erhielt Steffen Herrmann.

Die Vereinsmeister erhielten ihre Pokale: Bei den Damen wurde Christina Kneer Vereinsmeisterin vor  Melli Schenz. Bei den Herren setzte sich Steffen Herrmann knapp vor Daniel Pallasdies durch. Im Doppel gewann Herrmann mit Adriano Penna, bei den Damen gewannen Hildegard Lehner und   Margret Münst.