Themen in diesem Artikel

TSG Ehingen Olympia
Ehingen / Roland Flad  Uhr

Die dritte Auflage des Berg-Bier-Cups der TSG Ehingen für Aktivenmannschaften hat der FV Olympia Laupheim gewonnen. Der Landesligist bezwang am Samstag im Endspiel im Ehinger Stadion Gastgeber und Bezirksligist TSG Ehingen mit 5:4 (1:1); benötigte aber ein Elfmeterschießen, um die Mannschaft von Trainer Joachim Oliveira in die Knie zu zwingen. Platz drei ging die TuS Metzingen, die sich ebenfalls im Strafstoßschießen der Bezirksligisten mit 4:3 gegen den SV Sulmetingen durchsetzte.

TSG zufrieden mit Auftritt

In den Halbfinalspielen hatte sich zuvor Olympia Laupheim mit 3:0 gegen Sulmetingen behauptet, während die TSG Ehingen gegen Titelverteidiger TuS Metzingen einen 0:1-Rückstand in einen 3:1-Sieg drehte. Elias Maderak, Daniel Topolovac und Julian Guther hatten für die TSG getroffen. „Das war schon ganz ordentlich fürs Erste”, sagte TSG-Kapitän Marc Steudle. Auch Trainer Oliveira war zufrieden. „Wir haben umgesetzt, was wir wollten”, sagte er.

Auch im Endspiel hielt Ehingen gut mit, konnte jedoch den frühen 0:1-Rückstand nicht verhindern (1.). Aber vor allem in den zweiten 25 Minuten überraschte der Bezirksligist und brachte Landesligist Olympia mit mehr Zug aufs Tor ordentlich ins Schwitzen. Die TSG war ebenbürtig und erzielte durch Maderak den längst fälligen und auch verdienten Ausgleich zum 1:1. Der Youngster ließ erst einen Laupheimer aussteigen und zog dann aus etwa 25 Metern einen satten Schuss ab.

Starke Nerven beim Elfmeterschießen

Beim fälligen Elfermeterschießen zeigten Akteure wie Marco Wasner und Daniel Topolovac (beide TSG) ebenso Nerven wie der Ex-Ehinger Narciso Filho (Laupheim). FV-Kapitän Julian Haug sorgte schließlich für den Siegtreffer. Hubertus Fundel, Trainer des Turniersiegers, und Dauergast mit dem FV beim Berg-Bier-Cup, sagte: „Das war innerhalb von drei, vier Stunden ein guter Gradmesser.” Sein Kapitän Haug nahm anschließend den erfrischenden Preis, ein Gutschein für 30 Liter Berg-Bier, von Abteilungsleiter Michael Schleicher in Empfang.

3. Berg-Bier-Cup
Halbfinale:  TSG Ehingen – TuS Metzingen 3:1, HF 2:  FV Olympia Laupheim – SV Sulmetingen 3:0, Spiel um Platz 3:  TuS Metzingen – SV Sulmetingen 4:3 n. Elfmeterschießen, Finale:  FV Olympia Laupheim – TSG Ehingen 5:4 n. E.

Das könnte dich auch interessieren:

7000 Euro kamen beim Sponsorenlauf zusammen, der zugunsten des neuen Sportplatzes der SG Öpfingen abgehalten wurde. Auch sonst feierte die SGÖ ein tolles Einweihungsfest

VfL Munderkingen und TSG Rottenacker Spielgemeinschaft SW Donau ist geboren

Der VfL Munderkingen und die TSG Rottenacker haben erstmals als Spielgemeinschaft trainiert. Die drei Mannschaften nennen sich Schwarz-Weiß Donau.