Ehingen / Patrick Huss  Uhr

Herren Bezirksliga

TTC Ehingen – SC Lehr (Sa. 18 Uhr). Für den TTC Ehingen geht es in den letzten Saisonabschnitt. Das 15. und damit viertletzte Verbandsspiel steht auf dem Programm. Die Erfolgsaussichten für die Ehinger Herren  im Duell Zehnter gegen Zweiter sind allerdings gering, da die Gäste aus dem Ulmer Norden in der Rückrunde noch ungeschlagen sind und zudem der TTC immer noch nicht in Bestbesetzung antreten kann. Im Hinspiel (1:9) taten sich die Ehinger schwer, was auch am Plastikball lag. Vielleicht gelingt mit dem Heimvorteil in der JVG-Halle mehr als nur der Ehrenpunkt.

 

Herren Bezirksklasse Gr. 2

SC Bach – VfL Munderkingen (Sa. 19 Uhr). Ein richtungsweisenden Derby mit Hinblick auf den Klassenerhalt gibt es in der Bezirksklasse. Sollten die Munderkinger um Daniel Pallasdies gewinnen, hätten sie 13 Punkte und wären dann mit fünf Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz aus dem Gröbsten heraus. Für Bach um Bernhardt Häufele, das punktgleich mit Laichingen auf dem Relegationsplatz steht, wäre ein Punktgewinn ebenfalls enorm wichtig.Das Hinspiel gewann der VfL mit 9:4. Der Heimvorteil für den SC sollte im Rückspiel für einen engeren Spielausgang sorgen.

 

Herren Kreisliga A Gr. 2

SC Berg II – RSV Ermingen (Sa. 17 Uhr). Tabellenführer Ermingen (24:0 Punkte) spielt bisher eine perfekte Saison. Die Favoritenrolle ist also klar verteilt – da dürfte es für den Siebten Berg II nur um Schadensbegrenzung gehen.

TSV Rißtissen – TSG Rottenacker (Sa. 18 Uhr). Dagegen gibt es in der Partie Rißtissen – Rottenacker keinen Favoriten. Das Duell der Tabellennachbarn – der Fünfte Rottenacker reist zum Sechsten Rißtissen – können beide Mannschaften entspannt angehen, denn der Klassenerhalt ist sowohl für den TSV als auch für die TSG bereits in trockenen Tüchern. Die Gäste um Kapitän Christian Wölfle entschieden das Hinrundenspiel mit 9:6 für sich.

SC Bach II – TSV Herrlingen IV (Sa. 18 Uhr). Bach II dürfte die 13. Niederlage im 13. Spiel nicht verhindern können. Die Herrlinger fegten zuletzt Griesingen mit 9:0 von der Platte.

 

Herren Kreisliga B Gr. 2

Obermarchtal hat mit der SSG Ulm II eine hohe Hürde zu überwinden. Eine enge Partie wird zwischen Berg III und Öpfingen III erwartet.

 

Herren Kreisliga C Gr. 2

Rißtissen II möchte gegen Unterstadion II den Heimvorteil in Zählbares ummünzen.

 

Damen Landesklasse Gr. 7

Die Damen des SC Berg II bestreiten am Sonntag einen Doppelspieltag auf der Ostalb. Zunächst gastiert das Quartett um Kerstin Silz beim Tabellenfünften Unterschneidheim,das nur einen Punkt vor den Bergerinnen liegt. Gleich im Anschluss geht es dann gegen Schlusslicht Hüttlingen. Ein Sieg wäre mit Hinblick auf den Klassenverbleib wichtig.

 

Damen Bezirksliga

Schelklingen verlor in der Hinrunde zu hoch mit 1:8 in Ermingen. Jetzt soll der Spieß umgedreht werden.