Ehingen/Urspring / hel  Uhr

Die Zweitliga-Basketballer des Team Ehingen Urspring haben bereits Anfang August ihre Kaderplanungen abgeschlossen. Mit Erik Scheive von der Chaminade University of Honolulu haben sie einen Spieler für die großen Positionen unter Vertrag genommen und damit auf den Wegfall von Luke Meyer rasch reagiert. Chefcoach Domenik Reinboth erklärt: „Wir hätten noch länger warten können und schauen, was der Markt so hergibt. Aber mit Erik Scheive haben wir einen guten Ersatz gefunden und können uns jetzt auf die Vorbereitung konzentrieren.“ Los geht es am Wochenende des 10./11. Augusts mit Athletik- und Krafteinheiten.

Erik Scheive passt ins Anforderungsprofil

Scheive ist ein agiler Big Man, der dem Team Größe unter dem Korb gibt und dazu mit einem feinen Händchen aus der Distanz ausgestattet ist. In seinem letzten der vier College-Jahre erzielte er im Schnitt 16,4 Punkte und 6,0 Rebounds. Seine Quoten lagen bei 60 Prozent aus dem Zwei-Punkte-Bereich und 39,8 Prozent von jenseits der Dreierlinie.

„Er passt in unser Anforderungsprofil, da er mobil auf den Füßen ist und sehr wurfstark von außen. Seine Dreierquote ist für einen Big Man wirklich sehr gut. Dazu besitzt er gute Instinkte in der Defensive. In den persönlichen Gesprächen mit Erik habe ich einen sehr positiven Eindruck von ihm gewonnen“, sagt Reinboth, der auch findet, dass man für diese Saison wieder eine gute Mischung gefunden habe. „Ich bin sehr zufrieden.“

Scheive: Abschluss in Wirtschaftswissenschaften auf Hawaii

An der Universität auf Hawaii erlangte er einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften. Scheive stammt ursprünglich aus Kalifornien und hat vier Brüder: DJ, Matt, Kevin und Alex. An der Highschool spielte Scheive neben Basketball auch Football.

„Ich wollte für ein Team spielen, das Wert auf Teamwork und Enthusiasmus legt und in den Gesprächen mit Headcoach Reinboth habe ich genau diesen Eindruck gewonnen“, erklärt er.  „In meinem ersten Jahr in Europa will ich mich schnell akklimatisieren und den Spielstil erlernen. Dazu möchte ich etwas zum Erfolg des Team Ehingen Urspring beitragen“, so Erik Scheive.

Das könnte dich auch interessieren:

In der 1. Runde des WFV-Pokals trifft Trainer Felix Gralla mit Bezirksligist SG Öpfingen auf seinen Bruder Benjamin und den SSV Ehingen-Süd.

Der neue Steeple in Zahlen

Name: Erik Scheive
Nationalität: Amerikaner
Heimatstadt: Marysville, Kalifornien
Geburtsdatum: 9. September 1997
Position: Flügel/Center
Größe: 2,08 Meter
Gewicht: 110 Kilogramm