Basketball Duell der Enttäuschten in der JBBL

Dennis Jakob und Kollegen von der U 16 der Merlins hoffen auf einen Erfolg gegen Jahn München.
Dennis Jakob und Kollegen von der U 16 der Merlins hoffen auf einen Erfolg gegen Jahn München. © Foto: Steffen Förster
Crailsheim / Vincent Burger 01.12.2018

Die U 16 der Merlins will wieder in die Erfolgsspur zurück. Nach der ganz knappen Niederlage gegen IBAM München letztes Wochenende, wollen die Schützlinge von Trainer Marko Stankovic am Sonntag, gegen den TS Jahn München, den ersten Sieg in der Hauptrunde klarmachen.

Enttäuscht verließen die U-16- Spieler der Merlins letzten Sonntag das Feld in München. Lange Zeit führte das Team von Trainer Stankovic, trotzdem musste es sich am Ende mit einem Punkt Unterschied gegen die Internationale Basketball Akademie geschlagen geben. Der nächste Gegner kommt wieder aus München. Der TS Jahn hat, ähnlich wie die Crailsheimer, das erste Spiel in der Hauptgruppe 4 der Jugend Basketball Bundesliga knapp verloren. Mit 65:73-Punkten unterlag  das als Zweitplatzierter in die Hauptrunde eingezogene Team gegen Ulm.

Im Spiel zweier Mannschaften, die bereits eine Niederlage auf dem Konto haben, will keiner einen kompletten Fehlstart, mit null Punkten nach zwei Spielen, hinlegen. Daher nehmen Marko Stankovic und seine Jungs den Gegner auch sehr ernst: „Jahn spielt viel mehr inside als viele andere, auch mit den Guards, da die auch die entsprechende Größe dafür haben. Unsere größte Herausforderung in der Defensive wird sein, ihnen diesen Vorteil zu nehmen.“

Physische Begegnung

Der Trainer stellt sich außerdem für Sonntag auf eine sehr physische Begegnung gegen die Mannschaft aus der bayerischen Landeshauptstadt ein. „Sie spielen sehr kräftig und mit hohem Selbstvertrauen. Wir müssen dazu bereit sein, 40 Minuten körperlichen Basketball zu spielen und entsprechend dagegenzuhalten.“ Tipp-Off für das Spiel am Sonntag ist um 12.30 Uhr in der Hakro-Arena.

Zweiter Sieg in Folge

Tags zuvor spielt die zweite Mannschaft der Merlins in der Regionalliga Südwest. Auswärts trifft die Mannschaft auf die Tigers Tübingen. Nach dem, auch in seiner Deutlichkeit, überraschenden Sieg gegen die Sunkings Saarlouis, will das junge Crailsheimer Team jetzt den nächsten Favoriten schlagen.

Die Tübinger kommen jedoch mit viel Wut im Bauch. Am vergangenen Sonntag setzte es eine sehr deutliche 45:75 Niederlage gegen die Arvato College Wizards. In dieser Woche wollen sich die Tübinger wieder besser präsentieren. Nach zehn gespielten Matches stehen die Tigers auf dem fünften Tabellenplatz, punktgleich mit den viertplatzierten Korbjägern aus Saarlouis.

Die Merlins 2 aus Crailsheim haben nach dem Erfolg gegen die Sunkings die Rote Laterne abgegeben und stehen nun, punktgleich mit der SG Mannheim (11. Platz), dem TV 1862 Langen (13.) und dem ASC Theresianum Mainz (14.), mit sechs Punkten auf dem zwölften Tabellenplatz. Den zu verteidigen, werden die Jungs aus Crailsheim auch in Tübingen versuchen. Die Partie in der Universitätsstadt beginnt am heutigen Samstag um 15 Uhr.

Info Die 1. Bundesliga legt am Wochenende eine Länderspielpause ein. Die Hakro Merlins Crailsheim 1 müssen am Samstag, 8.Dezember, 20.30 Uhr in der Arena Hohenlohe gegen Ex-Meister Bamberg ran.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel