Leichtathletik Zulauf hält weiter an TSV-Leichtathleten: Führungsteam einstimmig wiedergewählt

Einstimmig gewählte Abteilungsfunktionäre bei den Leichtathleten des TSV Crailsheim: Abteilungsleiter Matthias Huss, Kassenprüferin Uschi Huss, Kassier Frieder Nass und Kassenprüfer Wolfgang Weber (von links). Foto: Nadine Huss
Einstimmig gewählte Abteilungsfunktionäre bei den Leichtathleten des TSV Crailsheim: Abteilungsleiter Matthias Huss, Kassenprüferin Uschi Huss, Kassier Frieder Nass und Kassenprüfer Wolfgang Weber (von links). Foto: Nadine Huss
Leichtathletik / LACR 30.01.2012
Mit der erfolgreichen Führungscrew Matthias Huss (Abteilungsleiter), Frieder Nass (Kassier; über 20 Dienstjahre), Uschi Huss und Wolfgang Weber (Kassenprüfer) starten die TSV-Leichtathleten in die Saison.

. Ungebrochen ist der Zulauf von Athleten und somit der Anstieg der aktiven Abteilungsmitglieder, so Abteilungsleiter Matthias Huss in seinem Rechenschaftsbericht. Am Trainings- und Wettkampfbetrieb nehmen über 120 Sportbegeisterte teil, wobei der Schwerpunkt im Jugend- und Schülerbereich liegt.

Den aktiven Athleten der Abteilung im Alter von 6 bis über 70 Jahren werden, je nach Aktivität und Neigung, bis zu sieben Trainingseinheiten pro Woche angeboten. Zwölf lizenzierte Trainer und fünf Trainerhelfer leiten diese Übungseinheiten und betreuen überdies noch die Wettkämpfer bei über 100 Veranstaltungen in Crailsheim und auf regionaler und nationaler Ebene. Bereits seit vier Jahren werden jedes Jahr engagierte Jugendliche der Abteilung als Schulsportmentoren und -mentorinnen ausgebildet - ein Bindeglied zwischen Schule und Verein.

Die Aufzählung aller Ergebnisse, Erfolge, Rekorde und Titel würde den Rahmen sprengen und war über das Jahr hinweg im HOHENLOHER TAGBLATT und auf der Homepage (www.tsvcrailsheim-leichtathletik.de) regelmäßig zu verfolgen. Stellvertretend sollen Theresa Kett mit dem baden-württembergischen Meistertitel der Frauen über 5000 Meter und Kathrin Lehnert mit der Vizemeisterschaft im "Ländle" über 800 Meter bei der weiblichen Jugend B erwähnt werden. In fast allen Altersklassen wurden Mannschaften aufgeboten und die 3 x 800-Meter-Staffel der Schülerinnen B (Vanessa und Vivien Beck und Jana Löffelhardt) erkämpfte sich den Landestitel - gleichzeitig beste Mannschaft in Deutschland. In der Aktivenklasse holten die Halbmarathonläufer Jürgen Fischer, Günter Seibold und Roland Klie den Mannschaftstitel nach Crailsheim.

Alle von der Abteilung genutzten Sportstätten sind jetzt wieder in optimalem Zustand, und die Leichtathleten können mit interessanten Veranstaltungen an frühere Zeiten anknüpfen. Sieben Sport-Meetings in Crailsheim wurden mit 26 geprüften Kampfrichtern und über 70 Helfern aus den eigenen Reihen durchgeführt. Dies ist wohl einmalig in der Region. Durch die attraktiven Veranstaltungen, hier seien stellvertretend der Horaffenlauf und die Frankenmeisterschaft erwähnt, sowie den unterstützenden Förderverein stellt sich die finanzielle Situation gut dar. Auf diesem Hintergrund wurden größere Anschaffungen im Bereich Geräte und Ausstattungen für bessere Trainings- und Wettkampfbedingungen getätigt. Schon zur Tradition gehören zwei Trainingsfreizeiten zum Saisonstart. Je 30 bis 40 Teilnehmer aus dem Jugend- und Schülerbereich werden von Trainern und Helfern betreut - was nicht nur den sportlichen Belangen dient, sondern auch das Zusammengehörigkeitsgefühl erheblich stärkt.

Mit dem Jugend- und Schülerhallensportfest (Sonntag, 4. März, in der Crailsheimer Großsporthalle) sowie den Trainingsfreizeiten in Crailsheim und im hessischen Ronneburg gehen die Leichtathleten optimistisch in die neue Saison.