Turnen Viola Wurster am Boden stark

Viola Wurster turnte die drittbesten Übung des Tages. Foto: Kurt Gesper
Viola Wurster turnte die drittbesten Übung des Tages. Foto: Kurt Gesper
Turnen / KG 23.03.2013
Zum vierten und letzten Staffeltag der STB- Liga traten die Turnerinnen der KTV Hohenlohe ihre Reise nach Heidenheim an und landeten auf Platz drei.

. Durch Verletzungspech gehandicapt konnte die Mannschaft nicht in Vollbesetzung antreten, doch das Ziel hieß ganz klar: Verteidigung des dritten Tabellenplatzes.

Mit einer soliden Leistung am Sprung und dem viertbesten Mannschaftsergebnis gelang der Einstand am Sprung recht gut. Viola Wurster und Lisa Zeller erhielten hier für ihre Tsukahara mit 12,05 Punkte die höchsten Wertungen der Mannschaft.

Am Stufenbarren lief es nicht wie erwartet, doch durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und fehlerhafte Übungen bei den anderen Mannschaften wurde der Abstand zu den führenden Mannschaften aus Ulm und Heidenheim nicht zu groß, und Verfolger Gäu Schonbuch konnte auf Distanz gehalten werden. Nun ging es zum Schwebebalken, hier hatte das KTV-Team in den vorangegangen Wettkämpfen bereits mehrfach hohe Wertungen eingefahren, doch auch hier lief nicht alles zur Zufriedenheit von Betreuer Ralf Weigel. Mit 12,60 Punkten erhielt Josephin Weigel hier die höchste Wertung. Beim Bodenturnen glänzte Viola Wurster mit der drittbesten Übung des Tages und ihrer persönlichen Bestleistung von 13,70 Punkten. Nach Beendigung des Wettkampfes standen die Turnerinnen erneut hinter Ulm und Heidenheim auf Platz 3. Nun heißt es, für das Ligafinale nochmals alle Kräfte zu mobilisieren, um diesen Platz zu halten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel