Stacking Viermal Gold: Crailsheimer Stacker bei den Deutschen

Salzkotten / PM 13.03.2014
Bei der deutschen Meisterschaft im Sport-Stacking hat das Team des TSV Roßfeld viermal Gold, fünfmal Silber und zweimal Bronze geholt. Die drei Crailsheimer Becherstapler reisten dazu nach Salzkotten.

Colin Engelmann (5) erzielte in der Disziplin "3-6-3"-Zeitstaffel mit seinem Team, den "Speedy Youngsters", die Goldmedaille. In den Einzeldisziplinen schaffte er Finalplatzierungen (jeweils fünfter Platz). Trainerin Bianka Engelmann erstapelte mit ihrem Team in den Disziplinen "3-6-3" und "Cycle Head-to-Head Relay" den ersten und in der "3-6-3"-Zeitstaffel den zweiten Platz. Im Doppel ihrer Altersklasse konnte sie sich erneut über die deutsche Vizemeisterschaft freuen sowie in der Disziplin "Cycle" über die Bronzemedaille. In der Wertung "Cycle-Turnierserie" der WSSA Germany erzielte sie zudem den dritten Platz in der Altersklasse 35 plus.

Laura Baumann (20) erstapelte sich in der Königsdisziplin "Cycle" der Altersklasse 19 plus weiblich den ersten Platz, in der Disziplin "3-6-3" den zweiten und im "3-3-3" den dritten Rang. In der "Cycle-Head-to-Head"-Staffel, sowie der "3-6-3"-Zeitstaffel erreichte sie mit ihrem Team ebenfalls jeweils die Silbermedaille. Im Doppel und der "3-6-3-Head-to-Head"-Staffel reichten die erzielten Zeiten nur für den vierten Platz. Durch ihre fantastische Leistung in der Disziplin "Cycle" schaffte sie es in der Gesamtwertung auf den dritten Rang, genau wie in der Gesamtwertung weiblich. Durch die sehr guten Leistungen bei der deutschen Meisterschaft schaffte sie es in der "Cycle"-Turnierserie der Altersklasse 19 plus weiblich auf den ersten und in der Gesamt-Turnierserienwertung auf den fünften Platz.