Schießen Verloren – und trotzdem an der Spitze

Bölgental / Frank Maier 09.11.2018
Blick in die Kreisliga B, die Kreisliga C (beide Luftgewehr) und die Winterrunde mit dem Kleinkaliber.

Auch nach dem zweiten Wettkampftag in der Luftgewehr-Kreisliga-B führt Bölgental 3 die Tabelle weiter an. Das Team um Manfred Haag verlor zwar seinen Heimkampf gegen die Crailsheimer Sportschützen mit 1441:1449, vergrößerte aber dennoch den Vorsprung auf den Zweitplatzierten auf 16 Ringe. Erster Verfolger des Spitzenreiters ist A-Liga-Absteiger Leukershausen, der in Gründelhardt einen deutlichen 1443:1392-Erfolg landen und sich vom dritten auf den zweiten Tabellenplatz verbessern konnte. Nur einen Zähler hinter den Kreßbergern folgt Crailsheim. Die Mannschaft um Steffen Kettemann (377 Ringe) erzielte in Bölgental die Tagesbestleistung und ist in dieser Form ein ernst zu nehmender Titelanwärter. Vom zweiten auf den fünften Platz abgerutscht ist indes
Honhardt, das bei der 1394:1401-­
Niederlage in Goldbach fast 50 Ringe weniger erzielt hat als noch zum Saisonauftakt im September. Im Tabellenkeller hat Schlusslicht Dörrmenz-Ruppertshofen 4 bereits satte 80 Ringe Rückstand auf Platz 15, den Leukershausen 2 innehat. Auch Leukershausen 2 fehlen bereits fast 100 Ringe auf die davorliegenden Teams aus Ellrichshausen und Beimbach.

Zu einem Führungswechsel kam es in der Luftgewehr-Kreisliga-C. Am zweiten Wettkampftag erzielte Bölgental 4 mit 1357 Ringen die Tagesbestleistung und verdrängte Hengstfeld (1341) von der Tabellenspitze. Beide Teams trennen gerade einmal fünf Zähler. Auf Tuchfühlung liegen Krettenbach 2 nach einem 1334:1265-Erfolg in Brettenfeld und Westgartshausen (1332) auf den Plätzen 3 und 4. Die besten Einzelergebnisse der zweiten Runde erzielten der Brettenfelder Rainer Mann (354) und Mirco Wacker (353) vom SV Hengstfeld.

Starkes Hengstfelder Trio

Hengstfeld verteidigte mit einem 850:835-Sieg in der Spitzenbegegnung mit dem SV Bölgental die Tabellenführung in der Kleinkaliber-Winterrunde. Verfolger Geifertshofen bleibt dem Tabellenprimus mit der Tagesbestleistung von 851 Ringen allerdings dicht auf den Fersen. Der Drittplatzierte SV Bölgental dagegen hat nach zwei Runden bereits satte 35 Ringe Rückstand auf den Tabellenführer, hat aber andererseits auch schon fast 20 Zähler Vorsprung vor dem Viertplatzierten SV Beimbach. Hinter den Top 4 folgen Dörrmenz-Ruppertshofen, Großaltdorf-Vellberg und Gründelhardt auf den Rängen 5 bis 7. Das Einzelklassement führen mit Franziska Kern und Martin Eberst zwei Geifertshofener Schützen an, gefolgt von dem Hengstfelder Trio Marco Wunderlich, Heike Bayer und Jens Steinbrenner.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel