Tennis TSV Herren gewinnen auch ihr zweites Spiel deutlich

Julian Ellwanger freute sich mit den Crailsheimer Herren über einen ungefährdeten Auswärtssieg.
Julian Ellwanger freute sich mit den Crailsheimer Herren über einen ungefährdeten Auswärtssieg. © Foto: Verein
Ellwangen / pm 03.07.2018
Nach zweiwöchiger Pause in der Bezirksklasse 1 gibt es einen deutlichen Sieg beim TC Ellwangen.

Der Start der ersten drei Einzel war sehr vielversprechend. Holger Zott (2), Julian Ellwanger (4) und Jan Schubert (6) lagen alle schnell in Führung und konnten den ersten Satz für sich entscheiden. Im zweiten machte es nur Ellwanger noch mal spannend. Doch am Ende gewann er ungefährdet mit 6:2 und 6:3. Deutlicher ging es an Position zwei zu. 6:1 und 6:1 hieß das Endergebnis von Holger Zott. Jan Schubert gewann souverän 6:0 und 6:1.

Auch den vierten und fünften Einzelpunkt erspielten die Crailsheimer Jona Lindner (5) und Raffael Sochacki schnell. Lindner gewann 6:1 und 6:3. Sochacki, der Rückkehrer zu seinem Heimatverein, ließ seinem Gegenüber nicht den Hauch einer Chance. Das 6:0 und 6:1 spricht für sich.

Spannend war es an Position 1. Alexandru Stoica war nicht hundertprozentig fit, da er sich am Tag zuvor eine Magenverstimmung zugezogen hatte. Er startete nicht optimal in die Partie, kämpfte sich aber zurück und gewann den ersten Satz mit 7:5. Im folgenden spielte der Ellwanger stark auf und konnte ihn für sich entscheiden. Im Matchtiebreak lag Stoica schnell mit 1:4 zurück. Diesen Abstand konnte er nicht mehr einholen. Somit ging dieser Einzelpunkt mit 5:7, 6:3 und 10:4 an die Gastgeber. So stand es nach den Einzeln bereits 5:1, und der zweite Saisonsieg war unter Dach und Fach.

Stoica/Zott gewannen glatt mit 6:4 und 6:1. Sochacki/Ellwanger erspielten ein deutliches 6:3 und 6:4. Das dritte Doppel entschieden Lindner/Schubert souverän mit 6:3 und 6:3 für sich. In der nächsten Woche steht gegen Neuler das erste Heimspiel in der Saison an.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel