TSG Kirchberg handelt sich Höchststrafe ein

PW 28.02.2012

Tischtennis - Bezirksklasse: TSG Kirchberg - FC Oberrot 0:9

Gegen den Spitzenreiter aus Oberrot mussten die Kirchberger eine deprimierende 0:9-Heimniederlage einstecken. Butzer/Flaig unterlagen trotz guter Leistung knapp mit 12:14 im fünften Satz gegen Daniel Böhm/Mijatovic. Walter/Köhler begannen stark gegen das Spitzendoppel Schilling/Breimeier, konnten aber die 1:3-Niederlage nicht verhindern. Ebinger/Herrmann boten Mager/Manfred Böhm ordentlich Paroli, doch auch dieses Match ging mit 3:1 an die Gäste.

Im vorderen Paarkreuz musste sich Walter nach jeweils klaren Führungen mit 0:3 gegen Daniel Böhm geschlagen geben. Butzer hatte gegen den starken Schilling ebenfalls mit 0:3 das Nachsehen.

Im mittleren Paarkreuz fand Köhler nicht zu seinem Spiel und verlor ebenso in drei Sätzen. Flaig hielt sich wacker gegen Breimeier, doch auch hier ging der Punkt mit 3:1 an den Oberroter.

Im hinteren Paarkreuz unterlag Ebinger gegen Manfred Böhm in drei knappen Sätzen. Herrmann machte ein starkes Spiel gegen Mijatovic, doch am Ende hatte der Gästespieler in einem ausgeglichenen Match knapp mit 3:1 die Nase vorn.

Damit war die 0:9-Niederlage perfekt, wobei es nun am kommenden Samstag gegen Neuenstein III zum entscheidenden Abstiegskampf kommt, wo Kirchberg unbedingt beide Punkte behalten sollte.